Schließen
World of Warcraft Classic - Levelguides
Dunkles Design: ON
Wilkommen Besucher, möchtest du dich...

PvP

  • Eroberungspunkte

Patch-Übersicht

Erfolg Guides

WoW Classic

Alles zum Reiten

WoW Classic Reiten

WoW Classic

Klassen Levelguides

Rassen Klassen Kombination Classic

Mechagon

Die neue Insel aus Patch 8.2

Mechagon

WoW Classic

erscheint am 27. August 2019

WoW Classic Release

Tiegel der Stürme

Alles zum neuen Raid

Tiegel der Stürme Zeitplan
Battle for Azeroth - Raidguides 8.2 - Der Ewige PalastHinweis: Alte Raidguides findet ihr in unserem Menü
Anzeige
J. Allen Brack
Schreibe einen Kommentar

Activision Blizzard: J. Allen Brack erklärt Umstrukturierungen und Entlassungen

Im Rahmen des aktuellsten Activision Blizzard Earning Calls, der am 12. Februar 2019 stattfand, hat J. Allen Brack einen offenen Brief an die Community verfasst. In diesem erklärt er noch einmal genauer, wieso nun knapp 8% Mitarbeiter entlassen wurden. In den letzten Monaten habe er viel mit Leuten von Blizzard gesprochen und über die Zukunft diskutiert und nachgedacht. Ein Ziel würden sie weiterhin immer verfolgen: Epische Spiele erstellen und Spaß in die Community bringen.

Die Pipeline für Entwicklungen sei sehr stark und Blizzard besitze das stärkste Spiele-Lineup, das sie je hatten. Zeitgleich versuche Blizzard, das Level der Entwicklungen und die Qualität weiterhin aufrechtzuerhalten. Um das zu gewährleisten, bräuchten sie Zeit und talentierte Entwickler.

Der Plan sei, weitere Entwickler anzustellen und die Teams der Spiele zu vergrößern. Es soll mehr Inhalte für alle Spiele geben und unangekündigte Projekte sollen zum Leben erweckt werden. Des Weiteren das der Esports und die Overwatch League sehr wichtig und sie würden weiterhin kompetitiven Content erstellen.

Um diese Prioritäten einzuhalten, müssten sie ihre „Nicht-Entwickler“-Teams neu strukturieren. Das bedeutet, dass die Zahl der Stellen in Nordamerike, die nicht mit der Entwicklung zu tun hätten, reduziert würde. Einen zusammenhängenden Prozess gäbe es in den regionalen Büros über die nächsten Monate hinweg. Dies sei laut Brack eine sehr schwierige Entscheidung gewesen.

Um bei dem Übergang zu helfen, offeriere Blizzard jedem betroffenen Mitarbeiter zusätzliche Zahlungen, eine Weiterführung von Zusatzleistungen sowie Unterstützung bei der Suche nach einem neuen Job. Die Mitarbeiter würden zur Blizzard-Familie gehören und sie seien sehr dankbar für jegliche Arbeit, die sie geleistet hätten.

Originally Posted by J. Allen Brack (Official Post)

Over the past few months, I’ve met with many people throughout Blizzard, talking about how we create our future. One thing that remains constant: we are committed to creating epic games and entertainment experiences. 

Our development pipeline is strong, and we have the largest lineup of games that we’ve ever had. At the same time, Blizzard tries to have a level of craftsmanship and excellence in all that we do. Maintaining those standards as we continue expanding these worlds takes both time and talented developers.

With that in mind, we have plans to add to game development. We are dedicated to bringing you more content across existing game franchises and bringing our unannounced projects to life. Esports and the Overwatch League are also important priorities, and we will continue to produce great competitive content. 

To better support these priorities, we need to reorganize some of our non-development teams. As a result, we will be reducing the number of non-development positions in North America and anticipate a related process in our regional offices over the coming months subject to local requirements. This was an extremely difficult decision, and we want to acknowledge the effort of everyone who has contributed to Blizzard. To assist with the transition, we are offering each impacted employee a severance package that includes additional pay, benefits continuation, and career and recruiting support to help them find their next opportunity. These people are members of the Blizzard family—they’ve cared deeply and contributed greatly to our work here and we are extremely grateful for all they’ve done.

As difficult as some of these organizational changes are, I am confident in Blizzard’s future and we will continue working hard to live up to not only our mission, but your expectations. We look forward to sharing everything with you when it’s ready.

J. Allen Brack

Avatar
Tiggi

Nerdine, die ihr Hobby zum Beruf gemacht hat. Seit 2012 als Schreiberling für Blizzards Spiele unterwegs ♥ Hauptsächlich findet man mich in Azeroth, denn World of Warcraft begleitet mich bereits seit 14 Jahren.

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu:

Anzeige