Dunkles Design: ON
Wilkommen Besucher, möchtest du dich...

PvP

  • Eroberungspunkte

Patch-Übersicht

Erfolg Guides

Mechagon

Die neue Insel aus Patch 8.2

Mechagon

WoW Classic

erscheint am 27. August 2019

WoW Classic Release

Tiegel der Stürme

Alles zum neuen Raid

Tiegel der Stürme Zeitplan

Herz von Azeroth

Essenzen in Patch 8.2

Herz von Azeroth Essenzen

Mount-Ausrüstung

Vorstellung für Patch 8.2

Reittier Ausrüstung
Raidguides - Schlacht um Daza'alor & Tiegel der Stürme
Schreibe einen Kommentar

Patch 8.2: Ausrüstung für eure Reittiere – So funktioniert’s!

In Patch 8.2: Azsharas Aufstieg kommen einige Neuheiten für Battle for Azeroth ins Spiel. Unter anderem erhaltet ihr die Möglichkeit, eure Reittiere mit Ausrüstung auszustatten. Das klingt spektakulärer, als es ist, jedoch ist das neue System durchaus interessant. Falls ihr wissen wollt, welches Equipment ihr für eure Mounts freispielen könnt, was dieses bewirkt und wie das Ganze funktioniert, seid ihr hier genau richtig. Wir erklären euch die neuen Ausrüstungsgegenstände für Reittiere im Inhaltsupdate.

Grund für das Mount-Equipment

In der Community wurde sich schon des Öfteren die Möglichkeit gewünscht, Reittiere mit Ausrüstungsgegenständen auszustatten. Sei es nun für die Optik oder für praktische Funktionen, die Mounts erhalten könnten. Bislang existierten einige Reittiere in World of Warcraft, die aufgrund ihrer Spezialfähigkeiten nahezu unabdingbar für manche Situationen waren.

Unter anderem fällt einem da der Wasserschreiter für das Leveln ein, denn dieser kann ohne Probleme über sämtliche Seen und Flüsse laufen, was besonders dann praktisch ist, wenn ihr nicht fliegen könnt – also zu Beginn einer neuen Erweiterung. Für andere Effekte benötigtet ihr bislang verbrauchbare Gegenstände, wie den rauen Lederharnisch, der verhindert, dass ihr eine Zeit lang beim Reiten benommen werdet. Ziemlich unpraktisch, jene Items immer wieder neu herzustellen oder zu kaufen.

Um zu verhindern, dass jeder Spieler zum Beispiel beim Leveln den Wasserschreiter nutzt, selbst wenn er Hunderte von anderen Reittieren im Stall stehen hat, fügt Blizzard nun die Ausrüstungsgegenstände für Mounts ein.

Reittier Ausrüstung

So funktionieren die Ausrüstungsgegenstände für Reittiere

Blizzard stellte bislang vier verschiedene Ausrüstungsgegenstände für Mounts vor. Diese können nicht zeitgleich verwendet werden, da immer nur ein Gegenstand für die Reittiere aktiv sein kann. Zukünftig könnten noch weitere Effekte durch solche Items eingefügt werden.

  • Sattelfallschirm: Bringt einen Notfall-Fallschirm in eurem Reittier-Ausrüstungsslot an, der zum Einsatz kommt, wenn ihr hoch in der Luft vom Reittier fallt. Wird durch den Beruf Schneiderei hergestellt, wenn ihr das Rezept besitzt und die entsprechenden Materialien zum Herstellen.
  • Aufblasbare Reittierschuhe: Bringt diese Schuhe in eurem Reittier-Ausrüstungsslot an, um über Wasser zu laufen, während ihr reitet. Jeglicher Schaden bricht den Effekt ab. Wird durch den Beruf Schmiedekunst hergestellt. Ihr benötigt das entsprechende Rezept und die Handwerksmaterialien.
  • Anglers‘ Water Striders: Ermöglicht ebenfalls das Laufen über Wasser. Diesen Gegenstand müsst ihr allerdings nicht herstellen, sondern kauft es beim Händler, wenn ihr bei den Anglern die Rufstufe Ehrfürchtig erreicht habt.
  • Bequemes Reitgeschirr: Legt diesen in eurem Reittier-Ausrüstungsslot an, um euch davor zu bewahren, während des Reitens benommen zu werden. Wird durch den Beruf Lederverarbeitung hergestellt, wenn ihr das entsprechende Rezept erlernt habt.
  • Light-Step Hoofplates: Legt diese in eurem Reittier-Ausrüstungsslot an, um das Bewegungstempo auf eurem Mount um 20% zu erhöhen. Funktioniert nicht in Schlachtfeldern und Arenen und stapelt nicht mit ähnlichen Effekten. Seid ihr Verzauberer, könnt ihr mit dem passenden Rezept diese Ausrüstung für die Reittiere herstellen.

Die Gegenstände werden durch die Berufe hergestellt und können gehandelt und somit verkauft werden. Ihr setzt pro Charakter eines der Items in den Ausrüstungsslot der Reittiere ein. Wollt ihr einen anderen Gegenstand verwenden, müsst ihr den alten zerstören. Der Effekt wird dann ersetzt. Pro Charakter kann nur ein Ausrüstungsgegenstand aktiv sein. Setzt ihr zum Beispiel den Sattelschirm ein, werden alle Reittiere mit diesem ausgestattet.

Ausnahmen bestätigen die Regel

Ganz spezielle Reittiere wie der Himmelsgolem, werden nicht von den Ausrüstungsgegenständen profitieren. Sie behalten dafür ihre einzigartigen Effekte, wie eben das Sammeln von Kräutern beim Reiten.

Ausrüstung für Reittiere freischalten

Um die Ausrüstung für eure Reittiere zu nutzen, müsst ihr Stufe 100 erreichen. Dann könnt ihr das System accountweit auf jedem Charakter ab Stufe 20 nutzen. Das bedeutet, dass auch Twinks die Boni für ihre Mounts einsetzen können, wie beispielsweise die aufblasbaren Reittierschuhe. Somit müsst ihr beim Leveln nicht auf den Wasserwandeln-Effekt des Wasserschreiters verzichten.

Habt ihr Ruf bei den Anglern in Pandaria gesammelt, um den Wasserschreiter zu kaufen, könnt ihr dort übrigens die aufblasbaren Reittierschuhe kaufen. Dieses Item ist dann accountweit nutzbar, so dass ihr es an Twinks verschicken könnt.

Habt ihr den Wasserschreiter bereits freigespielt, wenn der Patch auf die Live-Server kommt, erhaltet ihr einmal die aufblasbaren Reittierschuhe gratis. Somit könnt ihr sie im Anschluss bei eurem Charakter einsetzen und sämtliche Mounts für eure Querfeldein-Abenteuer nutzen.


Anzeige
Avatar
Tiggi

Nerdine, die ihr Hobby zum Beruf gemacht hat. Seit 2012 als Schreiberling für Blizzards Spiele unterwegs ♥ Hauptsächlich findet man mich in Azeroth, denn World of Warcraft begleitet mich bereits seit 14 Jahren.

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: