Schließen
World of Warcraft Classic - Levelguides
Dunkles Design: ON
Wilkommen Besucher, möchtest du dich...

PvP

  • Eroberungspunkte

Patch-Übersicht

Erfolg Guides

Düsterbruch

So geht der Tribut Run

Düsterbruch Tribut Run

Vulpera

Das neue verbündete Volk

Vulpera

WoW Classic

Alles zum Reiten

WoW Classic Reiten

WoW Classic

Klassen Levelguides

Rassen Klassen Kombination Classic

Mechagon

Die neue Insel aus Patch 8.2

Mechagon
Battle for Azeroth - Raidguides 8.2 - Der Ewige PalastHinweis: Alte Raidguides findet ihr in unserem Menü
Anzeige
bearmaster_banner_kenntihrschon_nerdsquare
Schreibe einen Kommentar

Kennt ihr schon Bearmaster?

In der neuesten Ausgabe von „Kennt ihr schon?“ wollen wir euch den nächsten deutschen Streamer aus unserem Netzwerk vorstellen: Bearmaster. Wollt ihr alle bisherigen Vorstellungen unserer Streamer noch einmal nachlesen, findet ihr diese rechts auf der Hauptseite von Nerdsquare. Dort erfahrt ihr übrigens auch, welche Streamer gerade online sind. Einen Überblick über alle Nerdsquare-Streamer gibt es auf unserer Übersicht. Doch nun zurück zum eigentlichen Thema.

Bearmaster heißt im realen Leben Sönke und ist 30 Jahre alt. Er kommt aus der Nähe von Hamburg und ist damit ein Nordkind. Streamen tut er schon seit 2014, auch wenn er selbst von sich behauptet, dass es erst im September 2017 so richtig losging.

So richtig richtig los ging es aber schon 2004, denn die Closed Beta von World of Warcraft war das erste, was er damals vom Spiel miterlebt hat. Mit einem Freund zusammen hatte er die Möglichkeit, sich WoW anzuschauen und hat sich direkt in das Spiel verliebt. Dort wurde also der Grundstein für seine Streamer-Karriere gelegt. Bis heute ist World of Warcraft übrigens fast das einzige Spiel, was ihr in Bearmasters Stream zu sehen bekommt. Er spielt zu gerne seine Charaktere, so dass kaum Platz für andere Games bleibt.

streamer-bearmasterWas spielt er?

Wo wir gerade beim Thema Charaktere sind. Einen Charakter liebt der sympathische Streamer ganz besonders. Und zwar seinen Druiden. In Vanilla war er noch als Heiler unterwegs, ab Burning Crusade (genauer gesagt seit der Festung der Stürme) dann als Eule und seit dem Grabmal des Sargeras in Legion auch als Tank. Auch wenn Bearmaster zum Release von Wrath of the Lich King kurzzeitig Todesritter spielte oder in Feuerlande als Paladin-Tank gegen Ragnaros antrat, ist er immer wieder zurück zu seinem Maincharakter – dem Druiden.

Derzeit spielt er Mönch als Main-Tank in seiner Gilde, da dies mit die beste Tankklasse im aktuellen Content ist und dieser Umstand ihn quasi dazu „zwingt“. Der Druide ist und bleibt aber sein wichtigster und liebster Charakter. Wenn es nach dem Spaßfaktor ginge, würde Bearmaster vermutlich sogar Paladin-Tank spielen… aber das steht auf einem anderen Blatt geschrieben.

Was gibt’s zu sehen?

In seinem Stream gibt es fast alles zu sehen, was World of Warcraft eigentlich zu bieten hat. PvE-Raidcontent (derzeit Progress-Raids auf die Schlacht von Dazar’alor), Mythisch+ Dungeons (Samstags von circa 10:00 bis 16:00 Uhr gibt es für seine Viewer Boostruns, um die wöchentliche Kiste freizuspielen), 3-vs-3-Arenaspiele oder einfach Open-World-Content, wo er der Allianz gerne mal eins auf die Nuss gibt.

Doch auch die Geschichte interessiert ihn, denn die wird seiner Aussage nach in WoW immer besser, wenn man sich die Zeit dafür nimmt. Er hat auch schon mal einen Lore-Stream geamcht und möchte, sofern es die Zeit zulässt, wieder einen starten.

Wer auf Viewerraids hofft, wird bei Bearmaster auch fündig. Auch wenn ihm Uldir in dieser Hinsicht nicht allzu viel Spaß gemacht hat und es daher keine Viewerraids gab, möchte er das Konzept für die Schlacht von Dazar’alor wieder aufnehmen. Weitere Infos folgen sicher bald. Für mythisch+ Runs seid einfach Samstags in seinem Stream dabei oder fragt ihn einfach so – er beisst auch nicht! Erfolgsruns? Gibt’s bei Bearmaster nicht. Man muss ja auch nicht alles anbieten 😛

Wenn es seine Freizeit zulässt und ihn seine Arbeitszeiten nicht daran hindern, plant er wöchentlich Routen für Mythisch+ Dungeons, die er für die Community hochlädt. Sowas gibt’s auch auf Raider.io, aber er macht das Ganze auf Deutsch und mit zusätzlichen Notizen. Durchaus praktisch!

Bearmasters Devise

Er meint, dass fast jeder Spieler in WoW mit ein wenig Hilfe und Ermutigung zumindest heroisch raiden gehen oder mythisch+ Dungeons auf der Stufe 10 absolvieren kann. Die Leute müssten sich nur trauen. Er versucht, dabei zu helfen und wurde deswegen auch schon einmal Erklärbär genannt – kein Problem für ihn, denn helfen und erklären tut er unheimlich gerne. Wer also ein „wandelndes WoW-Lexikon“ sucht, ist bei Bearmaster richtig.

Hier geht’s zum Stream von Bearmaster.

Avatar
Tiggi

Nerdine, die ihr Hobby zum Beruf gemacht hat. Seit 2012 als Schreiberling für Blizzards Spiele unterwegs ♥ Hauptsächlich findet man mich in Azeroth, denn World of Warcraft begleitet mich bereits seit 14 Jahren.

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu:

Anzeige