Dunkles Design: ON
Wilkommen Besucher, möchtest du dich...

Patch-Übersicht

Erfolg Guides

Raiderfolge

Ruhm des Schlachtzüglers Dazar'alor

Ruhm des Schlachtzüglers von Dazar'alor

Hübsche Glücksbringer

Die besten Plätze zum Farmen

Hübsche Glücksbringer farmen

Liebe liegt in der Luft

Unser Guide zum Liebes-Event

Liebe liegt in der Luft

Besten Talente für Tanks

Im Raid Schlacht von Dazar'alor.

Nerdsquare Status

Wir geben euch ein Update

update-nerdsquare
Anzeige
Hordenschlächter
Schreibe einen Kommentar

Hordenschlächter/Allianzschlächter: So holt ihr euch Heldentat und Titel im Kriegsmodus

Seit Battle for Azeroth gibt es den Kriegsmodus im Spiel. Diesen könnt ihr aktivieren und euch so im Open PvP gegen andere Spieler stellen. Oder ihr deaktiviert ihrn, um mit dem PvP bei Weltquests und anderen Aktivitäten in der offenen Welt nichts am Hut zu haben. Für alle, die im Kriegsmodus unterwegs sind, gibt es einige nette Belohnungen. Unter anderem die Heldentaten „Hordenschlächter“ (Allianz) und „Allianzschlächter“ (Horde). Diese bringen für euren Charakter den gleichnamigen Titel mit.

Wie ihr die Erfolge abschließt und so euren Held zum Hordenschlächter oder Allianzschlächter macht, erklären wir euch in diesem Kurzguide.

Vorbereitungen für Hordenschlächter/Allianzschlächter

Ihr solltet euch für euer Vorhaben, die Heldentat zu erlangen, vier Mitspieler suchen. Ihr könnt das Ganze auch in einer Schlachtzugsgruppe versuchen, allerdings könnt ihr da nur den Rang „Attentäter“ erhalten und nicht den entsprechenden Questfortschritt.

Dann gilt natürlich, dass ihr den Kriegsmodus aktivieren müsst. Sucht euch dann ein Gebiet auf dem gegnerischen Kontinent aus. Als Horde zum Beispiel Drustvar, als Allianz Nazmir. Reist dort hin und trefft euch mit euren Mitspielern.

Ihr könnt den Erfolg auch mit einem Stufe-110-Charakter erledigen.

Der Weg zum Hordenschlächter/Allianzschlächter

Tötet nun gegnerische Spieler. So viele ihr könnt und so viele wie euch begegnen. Klingt zwar im ersten Moment doof, aber das ist nun mal Open-World-PvP. Irgendwann wird auf bis zu drei Spieler aus eurer Gruppe ein Kopfgeld ausgesetzt. Diese Spieler werden dann auf der Weltkarte markiert und eine Servernachricht gibt an, dass diese Spieler nun „gesucht“ werden. Im Endeffekt geben sie eine höhere Belohnung, wenn die gegnerische Fraktion sie tötet.

Des Weiteren erhalten diese drei Spieler eine automatische Quest: Hordenschlächter/Allianzschlächter. Ziel ist es, 10 Spieler der gegnerischen Fraktion zu töten, während ein Kopfgeld auf euch ausgesetzt ist. Ihr dürft währenddessen nicht sterben.

Attentäter Anzeige

Bleibt weiterhin zusammen und tötet Allianz- oder Hordespieler. Achtet darauf, dass eure Kopfgeld-Spieler nicht sterben, denn dann schlägt die Quest fehl und ihr müsst noch einmal von Neuem damit beginnen, Attentäter zu werden sowie das Kopfgeld und somit die Quest zu erhalten.

Haben die ersten drei Spieler eurer Gruppe ihren Erfolg und somit den Titel erhalten, können sie sich sterben lassen. Dadurch ergibt sich eine Chance, dass auch auf andere Mitglieder eurer Gruppe Kopfgeld angesetzt wird. Die fertigen Spielern können sich dementsprechend einfach sterben lassen. Wann Kopfgelder angesetzt werden, ist übrigens nicht bekannt. Tötet einfach so viele gegnerische Spieler, bis dies passiert.

Wollt ihr das Kopfgeld auf euch sowie den Buff Hordeattentäter/Allianzattentäter zurücksetzen, aber den Questfortschritt nicht, könnt ihr auch einfach das Gebiet kurz verlassen. Funktionieren tut das auch durch das Nutzen eines Flugreiters innerhalb einer Zone.

Tiggi

Nerdine, die ihr Hobby zum Beruf gemacht hat. Seit 2012 als Schreiberling für Blizzards Spiele unterwegs ♥ Hauptsächlich findet man mich in Azeroth, denn World of Warcraft begleitet mich bereits seit 14 Jahren.

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu:

Anzeige