Schließen

Shadowlands Pre-Patch

Eine Übersicht zum Pre-Patch von Shadowlands
Alle Infos zu Shadowlands und wie das Pre-Event abläuft.
World of Warcraft Classic - Levelguides
Dunkles Design: ON
Wilkommen Besucher, möchtest du dich...

PvP

  • Eroberungspunkte

Patch-Übersicht

Erfolg Guides

Shadowlands

Das sind die Legendaries.

Shadowlands

Der beste Pakt für eure Klasse

WoW Shadowlands

Levelguide für Stufe 50 bis 60

WoW Shadowlands Levelguide

WoW Shadowlands

Das ist der Pre-Patch!

WoW Shadowlands Vorbereitungen

WoW Patch 9.0.1

Das ist der Levelsquish.

WoW Shadowlands
Update: 26.07.2021, 17:55 Uhr
Schreibe einen Kommentar

Burning Crusade Classic: Höhle des Schlangenschreins – Bosse, Beute und mehr

Die Höhle des Schlangenschreins ist eine Schlachtzugsinstanz in Burning Crusade Classic. In ihr gibt es sechs Bosse zu besiegen, Tier-5-Rüstungsteile und andere Belohnungen zu erbeuten und Lady Vashj wartet als Endboss auf euch. Wir stellen euch in dieser Übersicht alle Encounter, die wichtigsten Mechaniken sowie die epischen Belohnungen vor. Außerdem erklären wir euch, wie ihr überhaupt in die Raidinstanz gelangt und euch Zutritt verschafft. Ihr müsst nämlich zuvor eine Zugangsvoraussetzung erfüllen, welche über eine Questreihe zu erlangen ist.

Allgemeines zur Höhle des Schlangenschreins

  • 25-Spieler-Raid für Stufe 70
  • Sechs Bosse
  • Endboss Lady Vashj
  • Eingang in den Zangarmarschen im Schlangensee
  • Benötigt Zugangsvoraussetzung über Questreihe
  • Tier-5-Hosen, -Helm und -Handschuhe
  • Wöchentlicher Reset

Zugangsvoraussetzungen / Attunement

Spieler, die die Höhle des Schlangenschreins betreten wollen, müssen erst ein paar Quests erledigen, bevor sie würdig sind, den Eingang zu durchqueren. Ihr braucht das Mal von Vashj, sonst könnt ihr den Wasserfall, der als Eingang dient, nicht durchschreiten.

  • Besucht die 5-Spieler-Instanz Die Sklavenunterkünfte im heroischen Modus.
  • Findet Nar’biss der Ketzer, der in einem Käfig nach dem ersten Boss gefangen gehalten wird.
  • Nehmt die Quest Der Knüppel von Kar’desh an, die von euch verlangt, dass ihr Gruul den Drachenschlächter und den Schrecken der Nacht in Karazhan besiegt.
  • Besiegt Gruul und erbeutet das Erdensiegel.
  • Besiegt den Schrecken der Nacht und erbeutet das Flammensiegel.
  • Kehrt zu Nar’biss der Ketzer in den Sklavenunterkünften zurück und gebt die Quest ab.
  • Ihr erhaltet Das Mal von Vashj, durch das ihr dann die Höhle des Schlangenschreins betreten könnt.

Eingang zur Höhle des Schlangenschreins

Der Eingang zur Höhle des Schlangenschreins befindet sich in den Zangarmarschen. Begebt euch zum Schlangensee und dort in die Mitte. Schwimmt herunter, bis ihr den Echsenkessel erreicht. Dort findet ihr auch die Eingänge zu den 5-Spieler-Instanzen Dampfkammer, Tiefensumpf und Sklavenunterkünfte.

Höhle des Schlangenschreins Eingang
 

Die Bosse im Raid

In der Höhle des Schlangenschreins gibt es insgesamt sechs Bosse. Der Aufbau der Raidinstanz ist nonlinear. Das bedeutet, dass ihr die Bosse bis Lady Vashj in beliebiger Reihenfolge angehen könnt, je nachdem, wie eure Gruppe sich entschließt. Allerdings müsst ihr auf jeden Fall die fünf ersten Bosse erledigen, bevor ihr euch an den Endboss wagen könnt.

Hydross der Unstete

Hydross der Unstete ist einer der ersten Bosse in der Höhle des Schlangenschreins. Bei diesem lohnt sich der Einsatz von Ausrüstung mit Frostwiderstand und Naturwiderstand – zumindest für die Tanks. Der Boss besitzt zwei Phasen, die sich mit Frost- und Naturschaden befassen. Er beginnt immer in der Frostphase und wechselt dann in die Naturphase. Hydross setzt folgende Fähigkeiten im Kampf ein:

Beute bei Hydross der Unstete

Das Grauen aus der Tiefe

Das Grauen aus der Tiefe kann als zweiter Boss des Raids angegangen werden. Ihr müsst diesen erst einmal beschwören, bevor ihr ihn bekämpfen könnt. Das geschieht über den Einsatz eurer Anglerfähigkeiten. In der Mitte des Sees in der Höhle des Schlangenschreins findet ihr einen seltsamen Pool. Dort holt ihr eure Angeln raus und fischt nach dem Boss. Irgendwann wird er erscheinen und der Kampf kann losgehen. Es dreht sich um viel Bewegung, welche rund um den Pool stattfindet. Das Grauen aus der Tiefe setzt folgende Fähigkeiten ein:

Beute beim Grauen aus der Tiefe

Leotheras der Blinde

Leotheras der Blinde ist ein mächtiger Dämonenjäger, der zwei Formen besitzt. Alle 60 Sekunden wechselt er seine Form und setzt entsprechend verschiedene Fähigkeiten ein. Sobald er 15 % Gesundheit erreicht hat, teilen sich seine zwei Formen auf und ihr müsst beide zeitgleich bekämpfen. Bei diesem Boss könnt ihr mit etwas Glück die Tier-5-Handschuhe erbeuten. Leotheras der Blinde setzt folgende Fähigkeiten ein:

Beute bei Leotheras der Blinde

 
Werbung:

1957 legte Paul Gauselmann den Grundstein für die bekannten Merkur Automaten. Nach und nach erfreuten sich die Automaten einer großen Beliebtheit. Vom Familienunternehmen entwickelte sich ein Konzern, der heute weltweit bekannt ist. Gauselmann ging im Vergleich erst recht spät online, doch die Marke hat sich anschließend auch im Internet einen guten Ruf erarbeitet. Ihr könnt heutzutage die meisten Titel von Merkur auch online spielen – und zwar auf Merkur Magie Casino.

Tiefenlord Karathress

Tiefenlord Karathress ist ein Nagaboss, der drei Wächter mitbringt. Gegen alle vier Gegner tretet ihr zeitgleich im Kampfverlauf an. Es handelt sich dabei um Tiefenwächter Haikis, Tiefenwächter Flutvess und Tiefenwächterin Caribdis. Alle drei Adds besitzen eigene Fähigkeiten, auf die ihr Acht geben müsst. Er lässt Tier-5-Hosen fallen. Krathress setzt folgende Fähigkeiten ein:

  • Sengende Nova
  • Katastrophaler Blitz
  • Tiefenwächter Haikis: Jäger, setzt zwei Schüsse ein: Multischuss (Schaden auf 3 Spielern) und Vipernstich (zieht Mana ab und kann nicht entzaubert werden), beschwört einen Begleiter (Elementar oder Bestie), setzt von Zeit zu Zeit innere Bestie ein (30 % mehr Schaden durch ihn und 50 % mehr Schaden des Begleiters).
  • Tiefenwächter Flutvess: Schamane, setzt Fähigkeiten wie Frostschock und Windzorn ein und beschwört verschiedene Totems: Totem der Reinigung und Totem der Erdbindung können ignoriert werden, feuerspuckendes Totem sollte möglichst schnell getötet werden.
  • Tiefenwächterin Caribdis: Zaubert eine Heilung, die unbedingt unterbrochen werden sollte, betäubt alle 15 bis 20 Sek. alle Spieler innerhalb von 10 Metern, die dann für 3 Sek. in einem Eisblock gefangen sind, beschwört einen Wirbel, der durch den Bossraum fegt und Spieler in die Luft schmeißt.

Beute bei Tiefenlord Karathress

Morogrim Gezeitenwandler

Morogrim Gezeitenwandler ist ein Riesenboss, welcher unterschiedliche Fähigkeiten einsetzt, um euch am Vorankommen zu hindern. Außerdem beschwört er ab 25 % Gesundheit Wasserkugeln, die explodieren, und gesamten Kampf über Murlocs, die ihm helfen. Am wichtigsten ist wohl das Nasse Grab, bei dem Spieler unter die kleinen Wasserfälle teleportiert und dann in die Luft geschleudert werden. Heiler sollten hier immer ein Auge auf diese Ziele haben, damit sie nicht an dem Fallschaden sterben. Folgende Fähigkeiten setzt Morogrim Gezeitenwandler ein:

Beute bei Morogrim Gezeitenwandler

Lady Vashj

Lady Vashj ist der Endboss in der Höhle des Schlangenschreins. Es gibt drei Phasen im Kampf, die ihr durchlaufen müsst. Der Kampf selbst benötigt viel Kommunikation und Koordination in eurer Raidruppe, da ihr Besudelte Kerne von Besudelten Elementaren erbeuten und diese dann zu den Pylonen bei Lady Vashj bringen müsst. Das passiert in Phase 2, welche bei 70 % Gesundheit startet. Es erscheinen zahlreiche Adds, mit denen ihr klarkommen müsst. Erst nachdem alle vier Pylonen deaktiviert wurden, könnt ihr Lady Vashj selbst erst wieder angreifen. Sie lässt den Tier-5-Helm fallen.

Beute bei Lady Vashj


Anzeige
Avatar
Tiggi

Nerdine, die ihr Hobby zum Beruf gemacht hat. Seit 2012 als Schreiberling für Blizzards Spiele unterwegs ♥ Hauptsächlich findet man mich in Azeroth, denn World of Warcraft begleitet mich bereits seit 14 Jahren.

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: