Schließen
World of Warcraft Classic - Levelguides
Dunkles Design: ON
Wilkommen Besucher, möchtest du dich...

PvP

  • Eroberungspunkte

Patch-Übersicht

Erfolg Guides

Düsterbruch

So geht der Tribut Run

Düsterbruch Tribut Run

Vulpera

Das neue verbündete Volk

Vulpera

WoW Classic

Alles zum Reiten

WoW Classic Reiten

WoW Classic

Klassen Levelguides

Rassen Klassen Kombination Classic

Mechagon

Die neue Insel aus Patch 8.2

Mechagon
Battle for Azeroth - Raidguides 8.2 - Der Ewige PalastHinweis: Alte Raidguides findet ihr in unserem Menü
Schreibe einen Kommentar

Raidguide zu Königin Azshara – Der ewige Palast (LFR/Normal/Heroisch)

In unserem Raidguide zu Königin Azshara erfahrt ihr alles Wichtige zum letzten Boss im Schlachtzug der Ewige Palast. Dieser Kampf besteht aus vier Bossphasen und zwei Zwischenphasen. Wir erklären euch, wie ihr die Fähigkeiten übersteht und den Kampf erfolgreich abschließt. 

Wir zeigen euch eine Taktik in unserem Raidguide, mit der ihr die Königin garantiert besiegt. Die Tipps könnt ihr für den LFR-, den normalen sowie den heroischen Modus nutzen. Die Änderungen in den jeweiligen Schierigkeitsgraden sind dabei immer im entsprechenden Bereich zu finden.

Viel Erfolg im ewigen Palast mit unserem Raidguide für Königin Azshara.

Kurztipps für Königin Azshara

Alle Phasen:

  • Steht innerhalb der Uralten Schutze, um diese mit Energie zu versorgen . Ihr müsst es verhindern, dass die Energie auf 0% fällt.
  • Vermeidet es innerhalb der Schutze zu stehen, wenn ihr hohe Stapel von Ausgelaugte Seele habt (5-7 Stapel sind in Ordnung).

Phase Eins:

  • Bewegt die beiden Minibosse entweder innerhalb ihres Sichtfeldes oder außerhalb, je nachdem ob sie Schmerzhafte Erinnerungen bzw. Sehnsucht zaubern.
  • Vermeidet es innerhalb der Pfützen von Verfluchtes Herz  zu stehen, die von den beiden Minibossen hinterlassen werden.
  • Tanks: Spottet euch den jeweiligen Boss ab, wenn ihr 3 Stapel von Kälteschlag erreicht.
  • Unterbrecht Aethanels Kettenblitzschlag und weicht den Blitzkugeln aus.
  • Stellt sicher, dass niemand zwischen euch und Cyranus steht, wenn er Geladener Speer auf euch wirkt. Es sollte auch keine Säule und auch nicht die Konsole zwischen euch und dem Miniboss sein.
  • Steht innerhalb der Arkane Kugeln, um ihre Energie zu reduzieren und somit eine schmerzhafte Explosion zu vermeiden.
  • Fernkämpfer sollten zu den Ecken des Raumes laufen, wenn Anlocken auf sie gewirkt wird.
  • Tötet alle Blasen, um eure Mitspieler zu befreien.
  • Kontrolliert und tötet den Übereifrigen Koloss so schnell wie möglich.

Zwischenphase Eins und Zwei:

  • Absorbiert die Arkanen Kugeln so oft es geht, solange ihr keiner anderen Anweisung folgen müsst.
  • Folgt also immer der Anweisung durch die entsprechenden Debuffs.

    • Leidet!: Absorbiert die Kugeln, indem ihr euch in eine stellt.
    • Gehorcht!: Absorbiert die Kugeln NICHT!
    • Seite an Seite!: Steht in der Nähe eines anderen Spielers!
    • Allein stehen!: Steht NICHT in der Nähe eines anderen Spielers!

Phase Zwei:

  • Tanks: Spottet euch den Boss gegenseitig ab, um die Stapel von Arkanverwundbarkeit möglichst gering zu halten.
  • Positioniert Azshara in der Nähe eines Uralten Schutzes und versorgt diesen weiter mit Energie, um den Titanischen Machenschaften entgegenzuwirken.
  • Fernkämpfer müssen 35-40 Meter entfernt stehen, wenn sie mit Anlocken markiert werden. Dadurch werden sie nicht übernommen.
  • Bewegt euch hinter eine Säule oder die Titanenkonsole, wenn euer Arkaner Impuls ausläuft, um den Schaden auf den Schlachtzug zu verhindern.
  • Bewegt euch außer Sichtlinie des Bosses, wenn Azshara Arkane Detonation zaubert.
  • Kontrolliert bzw. verlangsamt die Adds, bevor sie den Schutz der Macht erreichen.

Phase Drei:

  • Verteilt euch im Raum und steht mindestens 8 Meter voneinander entfernt, wenn ihr Anlocken erhaltet. Dadurch vermeidet ihr die Fähigkeit Eifersucht.
  • Lauft von anderen Spielern weg, wenn ihr von Statischer Schock betroffen seid.
  • Unterbrecht den Kettenblitzschlag der Gezeitenherrinnen und tötet diese so schnell wie möglich.
  • Entfernt das Kristallschild von den Gezeitenherrinnen mit Hilfe eines Geladenen Speers.

Phase Vier:

  • Fernkämpfer sollten weit weg von der Titanenkonsole und den Uralten Schutze stehen, um die Netherportale gut zu positionieren.
  • Vermeidet es innerhalb des Durchdringenden Blickes zu stehen, der von einem orangen Auge in der Ecke des Raumes gezaubert wird.
  • Eure Tanks müssen den Boss abspotten, um die Stapel von Leerenberührt zurückzusetzen.
  • Entfernt die Energieladungen aus der Titanenkonsole, um ein vorzeitiges Ende eures Schlachtzugs zu verhindern, wenn ein Massiver Energieanstieg ausgelöst wird.

Boss Mechanik – Uralte Schutze

Insgesamt gibt es drei uralte Schutze innerhalb des Raumes. Diese Schutze haben ihre jeweils eigene Energie, die im Laufe des Kampfes durch Königin Azsharas Fähigkeiten entzogen wird.

  • Wenn ein Uralter Schutz 0% Energie erreicht, wird ein Druckanstieg ausgelöst, der hohen Schaden über Zeit auf dem gesamten Schlachtzug verursacht.
  • Wenn alle drei Schutze 0% Energie erreichen, wird Katastrophales Versagen ausgelöst. Dies tötet sofort jeden Spieler in eurem Schlachtzug.
  • Ihr seid in der Lage den jeweiligen Energiestand eines Schutzes abzulesen, indem ihr auf das entprechende Interface schaut, das zu Beginn des Kampfes erscheint.

Ihr könnt die Energie eines Schutzes wieder aufladen, indem ihr euch in ihn stellt.

  • Jedes Mal, wenn ihr einem Uralten Schutz Energie gebt, erhaltet ihr einen Stapel Ausgelaugte Seele. Dieser reduziert für eine gewisse Zeit eure maximale Gesundheit um 10% und ist stapelbar.
  • Ihr müsst daher euren Aufenthalt innerhalb eines Schutzes minimieren, damit ihr nicht zu hohe Stapel Ausgelaugte Seele erhaltet, denn sonst könnten andere Fähigkeiten des Bosses euch sofort töten.
  • Es ist zu empfehlen, dass ihr die Energie immer in größeren Mengen abgebt. D.h. ihr solltet 5 Stapel Ausgelaugte Seele erreichen und dann die Uralten Schutze erst wieder aufladen, wenn eure Ausgelaugte Seele abgelaufen ist.
  • Die Höhe der Energie, die ihr weitergebt scheint von der Größe eures Schlachtzuges abzuhängen, wobei kleinere Schlachtzuggrößen einem Schutz mehr Energie pro Spieler bzw. Stapel geben.

Phase Eins: 

Azshara Raidguide Minibosse

Tankt die beiden Minibosse entweder auseinander oder nebeneinander, um Schaden auf den Tanks zu vermeiden.

Zu Beginn des Kampfes müsst ihr gegen zwei Minibosse kämpfen: Aethanel und Cyranus.

  • Diese Bosse haben keine geteilte Gesundheit, sollten aber fast zeitgleich getötet werden, da sie sonst Sehnsucht erhalten, wenn einer von ihnen stirbt. Dies verleiht ihnen 65% erhöhtes Angriffstempo und 150% erhöhten Schaden.
  • Sobald ihr die beiden Minibosse besiegt habt, beginnt die erste Zwischenphase.
  • Königin Azshara greift in dieser Phase noch nicht aktiv ins Geschehen ein. Sie zaubert nur ab und an eine Fähigkeit, mit der ihr umgehen müsst.

Schmerzhafte Erinnerungen & Sehnsucht

In der gesamten Phase werden die Beiden Schmerzhafte Erinnerungen oder Sehnsucht wirken.

  • Diese Fähigkeiten verursachen Qual bei ihnen, sofern sie sich sehen bzw. nicht sehen.
  • Schmerzhafte Erinnerungen erfordert, dass die Beiden sich NICHT sehen, damit sie nicht von Qual profitieren.
  • Sehnsucht erfordert, dass die Beiden sich sehen, damit sie nicht von Qual profitieren.
  • Während die Schmerzhaften Erinnerungen oder die Sehnsucht aktiv ist, erhalten die Beiden immer wieder mal Qual oder verlieren sie, je nachdem wie ihr sie zueinander positioniert.
  • Eure Tanks können dabei drei Objekte der Umgebung nutzen, um die Bosse in das bzw. aus dem jeweiligen Sichtfeld zu bewegen. Dies sind die beiden Säulen und die Titanenkonsole.
  • Sobald die Schmerzhaften Erinnerungen beendet ist, zieht ihr die Beiden zusammen und lasst eure Schadensausteiler auf beiden Zielen Schaden verursachen.

Verfluchtes Herz

Während Sehnsucht oder Schmerzhafte Erinnerungen aktiv sind, hinterlassen beide immer wieder Verfluchtes Herz Pfützen unter sich. Das passiert innerhalb von 10 Sekunden.

  • Diese verursachen Schaden an jedem Spieler, der in ihnen steht und reduzieren Angriffs-, Zauber- und Bewegungsgeschwindigkeit um 30%.
  • Idealerweise versucht ihr diese Pfützen am Rand des Raumes abzulegen, damit eure Mitspieler es einfacher haben, mit diesen umzugehen.
  • Diese Verfluchtes Herz Pfützen bleiben den gesamten Kampf über liegen, so dass es von Beginn an wichtig ist, wo ihr diese ablegt, damit ihr euch im späteren Verlauf keine Sorgen machen müsst.
  • Eure Tanks müssen es verhindern, dass diese Verfluchtes Herz Pfützen direkt auf einem Uralten Schutz abgelegt werden, da ihr sonst Schwierigkeiten bekommt, die Energie des Schutzes aufrecht zu halten.
  • Eure Tanks sollten es daher so gut es geht versuchen, die Bosse am Rand des Raumes zu bewegen, wenn immer eine Verfluchtes Herz Pfütze erscheint.
  • Eine gute Startposition ist dabei, wenn ihr Aethanel dort tankt, wo Cyranus erscheint. Wenn dann Schmerzhafte Erinnerungen gewirkt wird, zieht ihr Cyranus einfach auf die andere Seite der Säule und bewegt euch weiter bis ihr an der Wand ankommt.

Aethanel

Aethanel hat insgesamt drei Fähigkeiten:

  • Kettenblitzschlag: Ein Zauber, der Schaden an einem zufälligen Spieler verursacht und auf alle Spieler um ihn herum überspringt. Diesen Zauber müsst ihr immer unterbrechen.
  • Blitzkugeln: Verschiedene Kugeln erscheinen im ganzen Raum und springen 3 Mal, bevor sie wieder verschwinden. Lauft einfach aus den Landezonen heraus, die ihr durch kleine blaue Wirbel identifizieren könnt.
  • Kälteschlag: Ein Schlag, der den aktuellen Tank trifft und einen Debuff hinterlässt. Wenn ihr getroffen werdet und vorher schon 3 Stapel hattet, werdet ihr betäubt und erhaltet durch Eissplitter enorm hohen Frostschaden. Spottet euch daher bei 3 Stapeln ab oder wenn die Bosse zu weit entfernt stehen, nehmt den Schlag und unterstützt euch mit einer defensiven Fähigkeit!

Cyranus

Cyranus hat nur zwei Fähigkeiten:

  • Gezackte Klinge: Jeder Nahkampftreffer belegt den Tank mit einem 6 Sekunden langen Debuff, der hohen Schaden verursacht und stapelbar ist. Er wird nicht mit dem Debuff belegt, wenn er die Fähigkeit pariert oder ihr ausweicht. Die Fähigkeit kann man größtenteils ignorieren, da durch den Kälteschlag ein ständiger Wechsel von Nöten ist.
  • Geladener Speer: Dies markiert einen zufälligen Spieler, auf den kurze Zeit später ein Speer geschleudert wird, der an allen Spielern Schaden verursacht, die im Weg stehen.
    • Dieser Geladene Speer wird auf einer geraden Linie durch alle Spieler hindurchfliegen bis er den Raum wieder verlässt.
    • Wenn der Speer irgendwie mit der Umgebung kollidiert (z.B. einer der Säulen oder der Titanenkonsole) so explodiert dieser und verursacht enormen Schaden auf dem gesamten Schlachtzug. Ihr müsst euch also so positionieren, dass dies nicht passieren kann.

Uralten Schutz entladen

Azshara wird zufällig immer einen Uralten Schutz auswählen und diesem über 5 Sekunden Energie entziehen.

  • Alle Schutze beginnen den Kampf mit 100% Energie und die Fähigkeit wird ihnen jeweils etwa 30% Energie entziehen.
  • Eure Schlachtzugsmitglieder müssen also darauf achten, dass sie diesen Schutz wieder aufladen, während sie ihm Energie entzieht oder aber dafür sorgen, dass er wieder 100% Energie hat bevor Azshara erneut ihre Fähigkeit wirkt.

    Raidguide Azshara Uralter Schutz

    Entladet die Uralten Schutze, um nicht in die Luft gesprengt zu werden.

  • Ihr solltet dabei immer darauf achten, dass ihr den Schutz gefahrlos aufladen könnt, ohne zu hohe Stapel der Ausgelaugten Seele zu bekommen.

Anlocken

Kurz nachdem sie Uralten Schutz entladen wirkt, zaubert Azshara Anlocken auf einige Fernkämpfer.

  • Sobald dies über den Kampftext angekündigt worden ist, laufen betroffene Spieler automatisch in die Mitte des Raumes zu der inaktiven Rune für 6 Sekunden.
  • Wenn diese Spieler die Rune erreichen, werden sie in eine Blase gehüllt, die an ihnen jede Sekunde 8% ihrer maximalen Gesundheit als Schaden verursacht, bis die Blase zerstört worden ist.
  • Daher müssen eure Fernkämpfer alle am Rand des Raumes stehen, damit sie genug Abstand zwischen sich und die Rune bringen, so dass der Effekt durch Anlocken ausläuft, bevor sie die Rune erreichen.
  • Jeder Spieler, der trotzdem in eine Blase gehüllt wird, muss sofort aus dieser befreit werden, damit er nicht stirbt.

Arkane Kugeln

Azshara wird immer wieder einige Arkane Kugeln innerhalb der Mitte des Raumes erscheinen lassen.

Raidguide Azshara Arkane Kugeln

Absorbiert die Energie der Arkanen Kugeln, um Schaden aus dem Raid zu nehmen.

  • Diese Kugeln werden nach 16 Sekunden explodieren und enormen Schaden am Schlachtzug verursachen. Unbeachtet werden sie den gesamten Schlachtzug sofort töten.
  • Wenn sich einige Spieler innerhalb dieser Arkane Kugeln befinden, entziehen sie der Kugel ihre Kraft. Dies führt dazu, dass sie verschwinden.
  • Wenn ihr euch schnell genug in die Arkanen Kugeln bewegt, könnt ihr sie verschwinden lassen, bevor sie explodieren.
  • Alle Fernkämpfer sollten sich immer so gut es geht um diese Kugeln kümmern.

Übereifriger Koloss

Ein Übereifriger Koloss wird immer wieder zufällig in der Mitte des Raumes erscheinen.

  • Diesen müsst ihr nicht aktiv tanken, da er sich einfach nur in Richtung eines festen Uralten Schutzes bewegt.
  • Wenn er dort angekommen ist, wird er Bodenhämmern wirken, das etwas Schaden auf den Schlachtzug verursacht und gleichzeitig dem uralten Schutz Energie entzieht.
  • Sobald dieser Koloss erscheint, müsst ihr sofort Schaden auf ihn bringen, um die Menge an entzogener Energie möglichst gering zu halten.

Allerdings könnt ihr den Übereifrigen Koloss in jeder Form kontrollieren, könnt ihn beispielsweise wurzeln oder in eine Eisfalle packen.

  • Beachtet dabei Folgendes: Sobald der Koloss einmal CCt war, erhält er den Debuff Erzürnt, welcher ihn gegen jeglichen CC immun macht.
  • Ihr solltet daher einen Spieler für den CC einteilen und den Koloss erst kurz bevor er den Uralten Schutz erreicht damit belegen. Dadurch ist es unter Umständen möglich, dass der Koloss sich nach Ablauf einen neuen Schutz sucht und auf diesen zuläuft.
  • Es kann im späteren Verlauf der Phase auch durchaus nützlich sein, das Add zu wurzeln oder in eine Eisfalle zu packen, um so mehr Schaden auf die beiden Minibosse zu bringen und einen gesamten Satz von Fähigkeiten zu überspringen.

Zwischenphase Eins: Erlass der Königin

Sobald ihr die beiden Minibosse besiegt habt, beginnt die erste Zwischenphase.

  • Azshara wird einige Arkane Kugeln innerhalb der Mitte des Raumes erscheinen lassen, während sie jedem Spieler individuelle Anweisungen gibt.
  • Diesen Anweisungen müsst ihr unbedingt folgen, da ihr sonst von ihr eine Sanktion erhaltet die immer größer werdenden Schaden an euch verursacht.
  • Im normalen Schwierigkeitsgrad erhält jeder Spieler nur eine Anweisung.

Folgende Anweisungen verteilt Azshara:

  • Leidet!: Absorbiert eine Arkane Kugel. Die Arkanen Kugeln verschwinden mit der Zeit und mitunter sehr schnell, wenn viele Spieler in ihr stehen. Sucht euch eine neue Kugel, sofern dies passiert.
  • Gehorcht!: Ihr dürft NIEMALS eine Arkane Kugel absorbieren.
  • Seite an Seite!: Steht neben einem anderen Spieler. Ihr könnt eure Mitspieler unterstützen Arkane Kugeln zu absorbieren, wenn ihr diese Anweisung erhaltet.
  • Allein stehen!: Steht NICHT neben einem anderen Spieler. Wenn ihr eine Kugel findet, in der kein anderer Spieler steht so könnt ihr diese absorbieren. Ansonsten steht einfach nur weg von anderen Spielern.

Euer Schlachtzug sollte versuchen alle Arkane Kugeln zu absorbieren, ohne dabei die Anweisungen zu missachten. Dadurch verringert ihr den Schaden durch die Explosion der Arkanen Kugeln am Ende der ersten Zwischenphase. 

Phase Zwei

Kurz nach der Zwischenphase wird Königin Azshara aufsteigen und euch direkt angreifen.

  • Sofort wird sie die bisher inaktive Rune in der Mitte aktivieren, zum Schutz der Macht. Diese wird euch als blaue Rune im Interface angezeigt.
  • Dieser Schutz der Macht wird immer wieder auf unterschiedliche Art und Weise Energie erhalten. Je mehr Energie diese Rune sammelt, desto mehr Schaden werden Azshara und ihre Adds verursachen.
  • Eure Spieler müssen daher verhindern, dass der Schutz der Macht Energie erhält, um den Schaden gering zu halten.
  • So wie ihr die Uralten Schutze mit Energie versorgen könnt, so könnt ihr dem Schutz der Macht Energie entziehen, sobald ihr in ihm steht. Dadurch erhaltet ihr ebenfalls einen Stapel Ausgelaugte Seele.
  • Grundlegend ist es aber wichtiger, die Uralten Schutze mit Energie zu versorgen, als dem Schutz der Macht Energie zu entziehen. Jedoch müsst ihr bereit sein, beides zu tun.

Titanische Machenschaften

Der uralte Schutz, der dem Boss am nächsten ist, wird immer mehr Energie verlieren.

  • Wenn Azshara dem Schutz der Macht am nächsten ist, wird seine Energie aufgefüllt.
  • Eure Spieler müssen diesen Schutz im Auge behalten und der Fähigkeit des Bosses entgegenwirken, indem sie sich immer gestaffelt in den Schutz stellen.
  • Behaltet eure Stapel Ausgelaugte Seele auf einem gesunden Level (wir empfehlen 5-6 Stapel), damit ihr nicht durch andere Fähigkeiten sofort getötet werdet.
  • Wenn ihr nur noch wenige Spieler habt, die die Energie auffüllen können, so zieht den Boss zu einem anderen Schutz und wartet dort, bis eure Ausgelaugte Seele Stapel weg sind.
  • Euer Schlachtzug sollte diese Phase beginnen, wenn alle Schutze 100% Energie haben. Dadurch vermeidet ihr Druckanstieg oder Katastrophales Versagen.

Arkaner Schock

Azshara wird regelmäßig Arkaner Schock auf den Tank wirken. Dies verursacht einen gewissen Schaden und belegt den Tank mit der Arkanverwundbarkeit, welche seinen erlittenen Arkanschaden 14 Sekunden lang um 5% erhöht.

  • Eure Tanks müssen sich den Boss daher abspotten, sobald sie zu hohe Stapel haben, je nach Gegenstandsstufe eurer Tanks sind etwa 7-9 Stapel möglich.

Arkanbeherrschung

Azshara verursacht passiv die gesamte Phase über Arkanschaden am gesamten Schlachtzug. Diesen Schaden könnt ihr vermeiden, wenn ihr euch außerhalb des Sichtfeldes von Azshara befindet.

  • Ihr müsst dieser Fähigkeit keinerlei große Beachtung schenken, da sie nur euren Heilern etwas zu tun gibt.

Anlocken

In Phase Zwei wird Anlocken etwas anders behandelt.

Raidguide Azshara Anlocken

Rennt weit genug weg, wenn Azshara zufällige Spieler anlockt.

So schaut es aus, wenn ihr angelockt werdet.

  • Der Boss wird weiterhin Fernkämpfer mit dieser Fähigkeit belegen, jedoch laufen sie nun nicht mehr in die Mitte des Raumes, sondern direkt auf Azshara zu.
  • Sobald die Spieler den Boss erreichen, werden sie übernommen und erhalten einen gewaltigen Schild. Erst wenn der Schild zerstört ist endet der Effekt.
  • Eure Fernkämpfer müssen daher wieder 35-40 Meter vom Boss entfernt stehen, wenn sie diese Fähigkeit erhalten. Dadurch wird gewährleistet, dass der Effekt durch Anlocken ausläuft, bevor sie den Boss erreichen.
  • Jeder Spieler, der trotzdem übernommen wird, sollte sofort kontrolliert und das Schild schnellstmöglich zerstört werden.

Arkaner Impuls

Azshara wird regelmäßig Arkaner Impuls auf zwei zufällige Spieler wirken. Eure Tanks werden davon nicht betroffen.

  • Dieser Debuff hält 30 Sekunden und ist bis zum Ende harmlos. Dann explodiert er und verursacht an allen Spielern in Sichtweite enormen Schaden.
  • Spieler, die davon betroffen sind, sollten sich schnellstmöglich hinter eine Säule begeben oder hinter die Titanenkonsole. Dadurch unterbrecht ihr den Sichtkontakt zum Großteil eures Raids. Ein Heiler kann euch entweder entzaubern oder ihr lasst den Debuff einfach auslaufen.

Arkane Detonation

Sobald Azshara 100% Energie erreicht, wirkt sie Arkane Detonation.

  • Dies verursacht enormen Schaden an jedem Spieler, der in Sichtweite zum Boss steht.
  • Alle Spieler müssen sich daher hinter einer Säule verstecken, bevor der Boss seinen Zauber vollendet, da ihr sonst höchstwahrscheinlich sterbt.
  • Eure Tanks sollten Azshara in der Nähe einer Säule tanken, damit sich auch eure Nahkämpfer sehr schnell außer Sichtweite bringen können.

Adds

In der gesamten Phase werden immer wieder unterschiedliche Adds erscheinen und sich in Richtung des Schutzes der Macht bewegen.

  • Wenn sie diesen Schutz erreichen, töten sie sich selbst und geben im einige Energie.
  • Es gibt zwei Arten von Adds: Azsharas Unbezwingbare oder 3 Gruppen von Azsharas Ergebenen.
  • Azsharas Unbezwingbare haben eine hohe Gesundheit, bewegen sich langsam und können nicht CCt werden. Diese Adds müssen sofort getötet werden, damit sie den Schutz nicht erreichen.
  • Azsharas Ergebene haben dafür weniger Leben, bewegen sich etwas schneller und können auf jede Art und Weise CCt werden. Ihr solltet sie so gut es geht zusammenziehen und töten, während ihr sie immer wieder CCt.

Sobald Azshara 70% Leben erreicht, beginnt die zweite Zwischenphase!

Zwischenphase Zwei: Anbetung

Die zweite Zwischenphase läuft wie die Erste ab, jedoch ist Azshara nun das erste mal aktiv im Kampfgeschehen dabei, während ihr ihren Anweisungen befolgt.

  • Sie wird euch nicht aktiv angreifen, jedoch erleidet sie ganz normal Schaden. Daher solltet ihr diese Zeit nutzen, um Schaden auf den Boss zu bringen und gleichzeitig die Anweisungen befolgen sowie die Arkanen Kugeln absorbieren.
  • Die Anweisungen und die Arkanen Kugeln behandelt ihr dabei wie in der ersten Zwischenphase.

Phase Drei:

Königin Azshara selbst erhält in dieser Phase ein paar Neuerungen bei der Fähigkeit Anlocken und erhält eine neue Fähigkeit mit Wendung des Schicksals.

  • Spieler die von Anlocken betroffen sind erhalten nun zusätzlich Eifersucht, die eure Bewegungsgeschwindigkeit für jeden Spieler in 8 Metern Umgebung um 10% erhöht, sobald ihr loslauft.
  • Ihr müsst daher mindestens 8 Meter voneinander entfernt stehen, wenn der Boss die Fähigkeit einsetzt, damit ihr nicht zu schnell zum Boss gelangt und dadurch übernommen werdet.
  • Die Wendung des Schicksals wird zufällig den Standort des Schutzes der Macht mit einem beliebigen anderen Schutz tauschen.
  • Eure Tanks müssen schnell reagieren und den Boss eventuell bewegen, wenn der Schutz der Macht genau dort erscheint, wo ihr gerade den Boss an einem anderen Schutz getankt habt.

Ansonsten behält der Boss seine anderen Fähigkeiten Titanische Machenschaften, Arkaner Schock, Arkanbeherrschung, Arkane Detonation und Arkaner Impuls, die ihr genauso behandelt wie in Phase Zwei.

Gezeitenherrinnen

Zu Beginn der Phase werden zwei Gezeitenherrinnen erscheinen, jede in der Nähe eines Uralten Schutzes.

  • Während sie leben, bleiben sie statisch stehen und müssen nicht getankt werden.
  • Jedoch müsst ihr die Herrinnen schnellstmöglich töten, damit sie nicht die gesamte Energie aus dem Schutz ziehen.

Jede Gezeitenherrin hat einen speziellen Namen, jedoch haben alle die gleichen Fähigkeiten:

Ein Loyaler Myrmidone erscheint direkt zu Beginn der Phase und danach alle 90 Sekunden. Dieser muss getankt werden, jedoch hat er nur eine Fähigkeit: Den Geladenen Speer.

Raidguide Azshara Geladener Speer

Trefft mit dem Geladenen Speer die Gezeitenherrin, um ihren Schild zu durchbrechen.

  • Diese Fähigkeit markiert einen zufälligen Spieler und kurze Zeit später wird der Myrmidone einen Speer nach ihm werfen, der alle Spieler durchschlägt, die auf seinem Weg liegen.
  • Wenn der Speer irgendwo mit der Umgebung kollidiert (z.B. einer Säule oder der Titanenkonsole), wird er explodieren und enormen Schaden am Schlachtzug verursachen. Ihr müsst euch also so positionieren, dass dies nicht geschehen kann.
  • Wenn dieser Geladene Speer ein Kristallschild trifft, wird dieser entfernt und jeder Spieler in Sichtweite erhält Schaden durch Zerborstener Schild.
  • Eure Spieler sollten dieses Add nicht gezielt töten, bevor ein weiteres erscheint, da ihr den Geladenen Speer in der gesamten Phase braucht.
  • Ihr könnt das Add auf der einen Seite einer Herrin tanken, wobei sich der Schlachtzug dann auf der gegenüberliegenden Seite verteilt. Dies erleichtert euch den Umgang mit dem Geladenen Speer und die betroffenen Spieler müssen nicht allzu sehr herumlaufen, damit sie das Schild der Herrin treffen.

Wenn ihr beide Herrinnen getötet habt oder Azshara 45% Leben erreicht, beginnt Phase 4. Euer Schlachtzug sollte das Ziel haben, beide Herrinnen zu töten, bevor Phase 4 beginnt, da ihr sonst in der neuen Phase zuerst die Herrinnen töten müsst, was euch wiederum Schaden auf den Boss kostet.

Phase Vier

Azshara wird in dieser Phase keine Adds zur Hilfe rufen, sondern ihre gesamte Aufmerksamkeit auf euren Schlachtzug richten.

  • Sie behält dabei folgende drei Fähigkeiten: Titanische Machenschaften, Wendung des Schicksals und eine erneut modifizierte Version von Anlocken.
  • Anlocken wird weiterhin Eifersucht auf die Spieler bringen, jedoch wenn nun ein Spieler bis zur Königin gelangt, wird er für den gesamten Rest des Kampfes übernommen.
  • Wenn ein Spieler übernommen wird, müsst ihr ihn schnellstmöglich töten, damit er euch nicht zu sehr stört.
  • Alle anderen Fähigkeiten verliert Azshara, jedoch bekommt sie einige neue Fähigkeiten hinzu, mit denen ihr klarkommen müsst.

Leerenberührt

Azshara wirkt regelmäßig Leerenberührt auf den aktuellen Tank, was einen gewissen Schaden verursacht und die erhaltene Heilung um 10% verringert. Dieser Debuff hält 30 Sekunden und ist stapelbar.

  • Eure Tanks müssen den Boss also abspotten, damit der Debuff auslaufen kann. Je nach Gegenstandsstufe eurer Tanks sollten 3-4 Stapel problemlos sein.

Netherportal

Azshara öffnet ein Portal auf dem Boden für 2 Minuten. Jeder Spieler, der innerhalb des Portals steht, erleidet jede Sekunde Schaden.

  • Dieses Portal wird immer in der Nähe eurer Fernkämpfer erscheinen. Diese sollten sich also versammeln und die Portale so ablegen, dass die Uralten Schutze und die Titanenkonsole frei bleiben, damit ihr diese weiterhin gefahrlos verwenden könnt.
  • Unabhängig davon, wo die Netherportale erscheinen, müsst ihr es verhindern, in ihnen zu stehen, es sei denn, ihr müsst durch sie hindurch, um einen Uralten Schutz aufzuladen oder einer anderen Fähigkeit auszuweichen.

Durchdringender Blick

Ein orangenes Auge wird am Rand des Raumes erscheinen und einen Strahl quer durch den Raum schicken.

  • Kurze Zeit später wird dieser Strahl Schaden an jedem verursachen, den er berührt.
  • Nachdem der Strahl verschwunden ist, erscheint ein neues Auge in der Nähe des letzten und schickt erneut einen Strahl durch den Raum. Danach endet die Fähigkeit.
  • Eure Spieler müssen schnellstmöglich den Pfad des Strahls realisieren und aus ihm herauslaufen.

Überladung

Die Hauptaufgabe in dieser Phase für euren Schlachtzug ist die Titanenkonsole, da Königin Azshara alle 55 Sekunden eine Überladung auf sie zaubert.

  • Dies gibt der Konsole 4 Energieladungen. All diese Energie wird nach ungefähr 42 Sekunden in einem Massivem Energieanstieg entladen.
  • Eure Spieler können mit der Konsole interagieren, indem sie den Extra Action Button anklicken, der erscheint, wenn sie in der Nähe der Konsole stehen und so einen Kontrollierten Ausbruch auslösen, der nur einen geringen Schaden auf dem Schlachtzug verursacht und der Konsole eine Ladung entzieht.
  • Ihr müsst so der Konsole in gestaffelter Weise die Ladungen entziehen, bevor der Massive Energieanstieg ausgelöst wird.
  • Eine Alternative wäre, dass ihr euren Schlachtzug sammelt und mit Hilfe von Heil CDs gegenheilt, während ein Spieler mit einem Immunitätseffekt alle 4 Ladungen auf einmal entfernt.

Jedesmal, wenn ihr eine Energieladung aus der Konsole entfernt wird ein weiterer zufälliger Effekt ausgelöst:

  • Systemschock: Der Spieler, der die Ladung entfernt hat, erhält einen 30 Sekunden lang anhaltenden Debuff, der hohen Schaden verursacht. Diesen müsst ihr einfach gegenheilen.
  • Kurzschluss: Die Konsole entzieht einem Uralten Schutz 30% seiner Energie. Diese müsst ihr sofort ausgleichen durch Spieler mit wenig oder keinen Stapeln von Ausgelaugter Seele.
  • Essenz von Azeroth: Ein zufällig ausgewählter Spieler erhält einen 40 Sekunden anhaltenden Buff, der alle Zauber zu Sofortzaubern macht, ihm 50% erhöhtes Fern- bzw. Nahkampftempo gibt und die Ressourcenregeneration stark erhöht. Wenn der Buff beendet ist, werdet ihr sofort sterben, daher nutzt diese 40 Sekunden, um so viel Schaden wie nötig auf die Königin zu bringen.

In dieser Phase ist der Einsatz von Heldentum und eurem zweiten Pot empfohlen, da ihr Königin Azshara schnellstmöglich töten müsst. Denn wenn die Phase zu lange dauert, könnt ihr die Verluste durch die Essenz von Azeroth nicht mehr kompensieren.

Änderungen im heroischen Modus

Erlass der Königin

Eure Spieler erhalten nun bis zu zwei Anweisungen der Königin.

  • Eure Spieler müssen schnell identifizieren, welche Kombination sie erhalten haben, damit sie möglichst selten mit Sanktion belegt werden.
  • Die beiden stärksten Kombinationen sind dabei Allein stehen! und Leidet! oder Seite an Seite! und Leidet!.
  • Spieler mit Seite an Seite! und Leidet! sollten sich in eine gemeinsame Arkane Kugel stellen und diese absorbieren, danach können sie in die nächste Kugel ziehen.
  • Spieler mit Allein stehen! und Leidet! sollten eine einzelne Arkane Kugel finden und diese absorbieren.

Zwei weiter Anweisungen werden hinzugefügt zu beiden Zwischenphasen: Stillgestanden! & Marsch!

  • Spieler mit Stillgestanden! haben einen lilanen Kreis um sich herum und erhalten einen Stapel Sanktion, wenn sie diesen verlassen.

    Raidguide Azshara Stillgestanden

    Bewegt euch beim Debuff Stillgestanden nicht aus dem Kreis.

  • Wenn ein Spieler Stillgestanden! und Leidet! erhält, sollte er sich eine Kugel innerhalb seines Kreises suchen oder aber die Bewegung so gering wie möglich ausfallen lassen.
  • Spieler mit der Anweisung Marsch! müssen immer in Bewegung bleiben, da sie Pfützen unter sich erscheinen lassen, die kurze Zeit später explodieren und so einen Stapel Sanktion verursachen.
  • Einige Spieler können die Anweisungen Marsch! und Seite an Seite! erhalten. Diese Spieler müssen sich an einem Ort sammeln und gemeinsam laufen, um beide Anweisungen erfolgreich zu behandeln.

Große Wendung des Schicksals

Azshara erhält in Phase Zwei die Fähigkeit Wendung des Schicksals und diese wird zur Großen Wendung des Schicksals in den Phasen Drei und Vier.

  • Große Wendung des Schicksals wandelt dabei alle Uralten Schutze in einen Schutz der Macht um.
  • Eure Tanks müssen dann Azshara schnellstmöglich zu dem einzig verbleibenden Uralten Schutz ziehen, um zu verhindern, dass die Königin einen zu großen Schadensbonus erhält.

Arkaner Impuls

Wenn Spieler, die von Arkaner Impuls betroffen sind, sich in der Sichtweite der Königin befinden, wenn ihr Debuff ausläuft, so wird Rückkopplung auf Azshara gewirkt.

  • Diese sorgt dafür, dass Azshara Arkaner Impuls auf weitere Ziele zaubert, wenn sie die Fähigkeit erneut einsetzt.
  • Eure Spieler müssen also dafür sorgen, dass sie außerhalb der Sichtweite des Schlachtzuges und des Bosses laufen, damit die Anzahl der Arkanen Impulse so gering wie möglich bleibt.

Eifersucht

Der Bewegungsgeschwindigkeitsbonus durch Eifersucht ist nun 20% pro Spieler.

  • Spieler, die durch Anlocken markiert wurden, werden in Phase Drei und Vier sehr wahrscheinlich den Boss erreichen, wenn sie auch nur einen Stapel Eifersucht erhalten. Ihr müsst also im heroischen Modus besonders darauf achten, mindestens 8 Meter von euren Mitspielern entfernt zu stehen.

Änderungen im mythischen Modus

Folgen in Kürze…


Anzeige
Avatar
Kalyy

Angefangen mit Gameboy und NES hat es mich irgendwann an den PC getrieben und somit in die Welt von Azeroth verschlagen. Trotzdem treibt es mich regelmäßig noch auf die verschiedensten Konsolen, um dort exklusive Titel zu zocken.

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: