Schließen
World of Warcraft Classic - Levelguides
Dunkles Design: ON
Wilkommen Besucher, möchtest du dich...

PvP

  • Eroberungspunkte

Patch-Übersicht

Erfolg Guides

Düsterbruch

So geht der Tribut Run

Düsterbruch Tribut Run

Vulpera

Das neue verbündete Volk

Vulpera

WoW Classic

Alles zum Reiten

WoW Classic Reiten

WoW Classic

Klassen Levelguides

Rassen Klassen Kombination Classic

Mechagon

Die neue Insel aus Patch 8.2

Mechagon
Battle for Azeroth - Raidguides 8.2 - Der Ewige PalastHinweis: Alte Raidguides findet ihr in unserem Menü
Update: 25.07.2019, 11:24 Uhr
Schreibe einen Kommentar

Raidguide zu Abyssalkommandantin Sivara – Der ewige Palast (LFR / Normal / Heroisch)

In unserem Raidguide zu Abyssalkommandantin Sivara erfahrt ihr alles Wichtige zum ersten Boss im neuen Schlachtzug der Ewige Palast. Wir erklären euch, wie ihr die Fähigkeiten übersteht und den Kampf erfolgreich abschließt. 

Wir zeigen euch eine Taktik in unserem Raidguide, mit der ihr Sivara garantiert besiegt. Die Tipps könnt ihr für den LFR-, den normalen sowie den heroischen Modus nutzen. Die Änderungen in den jeweiligen Schierigkeitsgraden sind dabei immer im entsprechenden Bereich zu finden.

Viel Erfolg im Ewigen Palast mit unserem Raidguide für Sivara.

Kurztipps für Abyssalkommandantin Sivara

  • Teilt euren Schlachtzug nach Kampfbeginn in zwei Gruppen auf, die sich auf gegenüberliegende Seiten des Bosses aufstellen. Dabei ist es wichtig, dass ihr auf die Debuffs achtet, die verteilt werden: Frostmal auf die eine Seite, Toxisches Mal auf die andere.
  • Vermeidet es mit Fähigkeiten in Kontakt zu kommen, die eine andere Schadensart haben, als euer spezifisches Schimärenzeichen.
  • Wenn ihr zu viele Stapel (etwa 6-7) eures Schimärenzeichen habt, löst gezielt eine Instabile Mischung aus, um eure Stapel zurückzusetzen.
  • Stellt euch immer zu eurem jeweiligen Tank mit demselben Mal, um den Schaden durch Vernichtender Widerhall aufzuteilen.
  • Lauft weg von eurer Gruppe, wenn ihr vom Ausbruch befallen seid. Nach kurzer Zeit hinterlasst ihr eine Pfütze eures spezifischen Mals, die ihr am besten abseits des Bosses platziert.
  • Lauft auf die jeweilige Seite eures Mals, wenn der Boss die Fähigkeit Überwältigendes Sperrfeuer einsetzt.
  • Steht 5 Meter voneinander entfernt, wenn Inversion gezaubert wird. Sofern sich euer Mal geändert hat, lauft schnell auf die neue Position.
  • Eure Tanks müssen ihren Debuff durch Reiffrost/Septische Besudelung ebenfalls von eurem Schlachtzug wegbringen, da sie auch nach 10 Sekunden eine Pfütze hinterlassen, wenn der Debuff ausläuft.

Fähigkeiten und Strategie

Schimärenzeichen

Zu Beginn des Kampfes wird Sivara euren Schlachtzug mit zwei unterschiedlichen Malen belegen.

  • Diese Male verteilen sich dabei identisch: Ein Tank, die Hälfte der Heiler und die Hälfte eurer Schadensmacher erhalten das Frostmal und die übrige Hälfte erhält Toxisches Mal.
  • Beide Debuffs sind den gesamten Kampf über aktiv und stapelbar, wenn ihr von gewissen Fähigkeiten getroffen werdet. Des Weiteren verursachen sie leichten Schaden über Zeit und haben je einen speziellen Zusatzeffekt.
  • Toxisches Mal reduziert eure erhaltene Heilung um 5% pro Stapel.
  • Frostmal reduziert eure Bewegungsgeschwindigkeit um 5% pro Stapel.

Wenn sich zwei Spieler mit unterschiedlichen Malen in den Weg kommen, wird eine Instabile Mischung ausgelöst.

Diese wird die Stapel von Toxischem Mal/Frostmal zurücksetzen, während der gesamte Raid hohen Naturschaden über 3 Sekunden erleidet.

Euer Schlachtzug sollte so viele Instabile Mischungen vermeiden, wie es möglich ist.

  • Euer Schlachtzug sollte sich sofort auf die jeweiligen Gruppen verteilen, wenn der Boss die Male gezaubert hat, wobei alle Spieler mit Frostmal auf die eine und alle Spieler mit Toxischem Mal auf die andere Seite des Bosses verteilen.
  • Zu Beginn des Kampfes habt ihr etwas mehr Zeit euch zu verteilen und dabei keine Instabile Mischung auszulösen, wenn ihr in einen Spieler mit anderem Mal lauft.

Ausbruch

Im gesamten Kampf wird der Boss bei bis zu vier Spielern ihr Schimärenzeichen zum Ausbruch bringen. Eure Tanks werden davon nicht betroffen sein.

  • Diese Ausbrechende Kälte bzw. dieses Ausbrechende Toxin ist ein 7 Sekunden Debuff, der explodiert und hohen Schaden verursacht, der auf alle Spieler innerhalb von 5 Metern gleichmäßig aufgeteilt wird.
  • Die markierten Spieler sollten daher auf ihrer Seite zusammenlaufen, bevor der Debuff ausläuft, da sie zusätzlich noch Gefrorener Boden / Septischer Boden hinterlassen.
  • Diese Pfützen verursachen hohen Schaden und ihr bekommt für jede Sekunde, in der ihr in diesen drin stehen bleibt einen zusätzlichen Stapel Frostmal / Toxisches Mal.
  • Im normalen Schwierigkeitsgrad sollte jeder Spieler den Schaden allein überleben, sofern er vor der Explosion fast volles Leben besaß.
  • Je weiter ihr die Pfützen wegbringen könnt, desto besser. Das wird euren Mitspielern mehr Raum lassen, Ausbrüche im späteren Kampfverlauf besser abzulegen.
  • Idealerweise legt ihr die Pfützen nicht hinter eurer Gruppe ab, da ihr sonst durch den Vernichtenden Widerhall eventuell hineingestoßen werdet.

Vernichtender Widerhall

In regelmäßigen Abständen wird der Boss einen heftigen Schlag auf den Tank verursachen. Dabei verursacht er sehr hohen Schaden, der unter allen Spielern aufgeteilt wird, die 5 Meter um den Tank stehen.

  • Die jeweilige Hälfte eures Schlachtzuges muss so gut wie es geht bei ihrem Tank stehen, damit der Schaden auf ihm in einem überlebensfähigen Rahmen bleibt.
  • Hinzu kommt, dass jeder Spieler durch diese Fähigkeit nach hinten geschleudert wird, völlig egal, ob ihr beim Tank standet oder nicht.
  • Daher achtet auf eure Umgebung, dass ihr nicht aus Versehen in eine der Pfützen geschleudert werdet, die der Ausbruch hinterlassen hat.

Frosttoxinbenetzt

Sivara wird euren Tanks immer mehr Stapel Reiffrost bzw. Septische Besudelung durch ihre Nahkampfangriffe verabreichen. Dabei erhalten sie immer den Debuff ihres gerade aktiven Mals.

  • Beide verursachen über 10 Sekunden lang Schaden am Tank. Wenn er ausläuft hinterlässt der Tank entweder einen Gefrorenen Boden oder Septischen Boden an der Stelle.
  • Je mehr Stapel euer Tank hat, desto größer wird die Pfütze.
  • Eure Tanks sollten daher bei etwa 4-6 Stapeln abspotten. Dadurch bleibt der Schaden und die Größe der Pfütze leicht kontrollierbar.
  • Eure Tanks müssen sich darauf vorbereiten, dass ihr Debuff auch beim aktiven Tanken auslaufen kann, sofern der Boss mehrere Fähigkeiten hintereinander zaubert und somit keinen Nahkampfschaden verursacht.
  • Wenn der Debuff dabei ist auszulaufen, sollten eure Tanks so weit wie möglich von der Gruppe entfernt sein, damit sie ihren jeweiligen Boden in Sicherheit ablegen.

Frostschockblitze

Sivara verschießt regelmäßig entweder einen Frostblitz oder einen Toxischen Blitz auf ein anvisiertes Ziel.

  • Sie wählt immer einen Blitz des anderen Elements. Besitzt ihr z.B. ein Frostmal so wird auf euch ein Toxischer Blitz gezaubert und umgekehrt.
  • Wenn ihr Ziel des Blitzes seid, so lauft schnell aus der Gruppe heraus.
  • Es ist von Vorteil, wenn ein Spieler mit passendem Mal dazwischen läuft und sich treffen lässt, dadurch verhindert ihr eine Instabile Mischung.
  • Der getroffene Spieler wird durch den Blitz an der Stelle festgesetzt und kann nur von einem anderen Spieler befreit werden, indem dieser den Pfeil anklickt. Achtet darauf, dass dieser Spieler dasselbe Mal besitzt wie der festgesetzte Spieler, da ihr sonst eine erneute Instabile Mischung auslöst.

Überwältigendes Sperrfeuer

Im Laufe des Kampfes sammelt der Boss immer wieder Energie. Wenn sie 100 Energie erreicht hat wird sie ein Überwältigendes Sperrfeuer zaubern.

  • Es werden Frostpfeile auf der einen und Giftpfeile auf der anderen Seite des Bosses erscheinen.
  • Diese Pfeile werden dann nacheinander durch den gesamten Raum geschossen.
  • Jeder Spieler, der von einem Pfeil seines Elementes getroffen wird, erhält dadurch einen weitern Stapel Frostmal bzw. Toxisches Mal.
  • Versucht den Pfeilen so gut es möglich ist auszuweichen. 
  • Vermeidet es unter allen Umständen durch einen Pfeil des anderen Elementes getroffen zu werden.
  • Eure Heiler müssen euch hier eventuell mit Cooldowns unterstützen, da es nicht unmöglich ist, dass einige Instabile Mischungen gleichzeitig auftreten.

Inversion

Regelmäßig im Kampf wird Sivara etwa 30% eures Schlachtzugs mit einem anderen Schimärenzeichen belegen.

  • Spieler die betroffen sind erhalten zudem eine Inversionskrankheit, die sie für 4 Sekunden lang festsetzt. Danach erhalten sie ihr neues Mal und alle Spieler in einem Radius von 4 Metern ebenfalls.
  • Steht kurz bevor die Fähigkeit gezaubert wird 5 Meter voneinander entfernt, so verhindert ihr die Instabile Mischung und die Chance durch die  Inversionskrankheit einen zusätzlichen Stapel eures Mals zu erhalten.
  • Nachdem ihr euch wieder bewegen könnt, lauft auf die entsprechende Seite, wenn sich euer Mal geändert hat.
  • Der Rest des Schlachtzuges muss einen Pfad freilassen, damit die Spieler hindurchlaufen können, ohne Instabile Mischungen auszulösen.

Änderungen im heroischen Modus

Schimärenzeichen

Sowohl Frostmal  als auch Toxisches Mal haben nun einen weiteren Effekt, die euren Spielern eine extra Ressourcenleiste geben. 

Frostmal hat Gefrorenes Blut: Diese Leiste füllt sich langsam, wenn der Spieler still steht und leert sich wieder schnell, wenn der Spieler sich bewegt.

  • Wenn sich die Gefrorenes Blut Leiste zu 100% füllt, wird der Spieler durch Eingefroren für 8 Sekunden betäubt und seine Leiste wieder geleert.
  • Spieler mit Frostmal müssen sich daher regelmäßig bewegen, um die Leiste nicht zu 100% zu füllen.

Toxisches Mal bekommt Giftiges Blut: Diese Leiste füllt sich schnell, wenn ihr herumlauft und leert sich langsam, wenn ihr still steht.

  • Wenn sich die Giftiges Blut Leiste zu 100% füllt, wird der Spieler durch  Im Delirium für 8 Sekunden desorientiert und seine Leiste wieder geleert.
  • Wenn ihr also vom Toxischen Mal betroffen seid, reduziert eure Bewegungen auf ein Minimum. 
  • Dies ist vorallem dann problematisch, wenn es zum Ausbruch kommt, da betroffene Spieler meist weite Strecken zurücklegen müssen, um den Septischen Boden ideal abzulegen.

Ausbruch

Ausbruch verursacht viel mehr Schaden im heroischen Schwierigkeitsgrad. Daher sollte mindestens ein Spieler mehr helfen, den Schaden durch Ausbruch zu überleben.

  • Dies führt ebenfalls dazu, dass euer Schlachtzug mehr Schimärenzeichen erhält als im normalen Modus.
  • Spieler mit hohen Stapeln müssen diese daher durch eine Instabile Mischung zurücksetzen, um der größeren Anzahl an Stapeln entgegenzuwirken.

Inversion

Inversion ändert auch alle Gefrorener Böden in Septische Böden und umgekehrt.

  • Sofern ihr die Pfützen immer gut abgelegt habt, sollte diese Fähigkeit keine Probleme machen.
  • Eure Spieler müssen nur darauf achten, welche Pfützen nicht zu ihrem Mal passen.

Änderungen im mythischen Modus

Folgen in Kürze…


Anzeige
Avatar
Kalyy

Angefangen mit Gameboy und NES hat es mich irgendwann an den PC getrieben und somit in die Welt von Azeroth verschlagen. Trotzdem treibt es mich regelmäßig noch auf die verschiedensten Konsolen, um dort exklusive Titel zu zocken.

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: