Schließen

Shadowlands Pre-Patch

Eine Übersicht zum Pre-Patch von Shadowlands
Alle Infos zu Shadowlands und wie das Pre-Event abläuft.
World of Warcraft Classic - Levelguides
Dunkles Design: ON
Wilkommen Besucher, möchtest du dich...

PvP

  • Eroberungspunkte

Patch-Übersicht

Erfolg Guides

Shadowlands

Das sind die Legendaries.

WoW Shadowlands

Release Gewinnspiel

Shadowlands

Der beste Pakt für eure Klasse

WoW Shadowlands

Levelguide für Stufe 50 bis 60

WoW Shadowlands Levelguide

WoW Shadowlands

Das ist der Pre-Patch!

WoW Shadowlands Vorbereitungen
Anzeige
Shadowlands Korridorkriecher
Schreibe einen Kommentar

WoW Shadowlands: Holt euch den Korridorkriecher als Mount für den Schlund

In WoW Shadowlands kommen neue Gebiete ins Spiel. Jedes einzelne hat seine eigenen Eigenschaften und wartet mit neuen Abenteuern und Bewohnern auf euch. Zu einer dieser Eigenschaft gehört, dass ihr im Schlund nicht reiten könnt. Ihr besucht dieses Gebiet ein paar Mal während der Levelphase, jedoch werden viele Inhalte dort erst im späteren Spielverlauf auf Stufe 60 freigeschaltet.

Ihr besucht den Schlund hauptsächlich, um für den Händler Ve’nari Stygia zu sammeln und bei ihm Ansehen zu sammeln. Außerdem gibt es eine wöchentliche Quest, für die ihr dort Seelen sammeln müsst und es gibt zahlreiche kosmetische Gegenstände. Wer auf der Suche nach einer coolen Story oder Questreihen ist, wird im Schlund nicht fündig. Lediglich für den Turm Torghast gibt es ein paar Aufgaben zu erledigen.

Es gibt in Shadowlands die Möglichkeit, sich auch für den Schlund Reittiere freizuspielen. Unter anderem den Korridorkriecher. Wir zeigen euch, was ihr für nutzbare Mounts für den Schlund erledigen müsst.

Korridorkriecher freispielen

Den Korridorkriecher bekommt ihr recht einfach.  Ihr müsst dafür Torghast besuchen und die unterschiedlichen Ebenen schaffen. Insgesamt besitzt das ewige Gefängnis des Kerkermeisters sechs verschiedene Korridore. Pro Woche sind zwei zufällige Flure aktiv, welche ihr dann angehen könnt. Welchen Korridor ihr besucht, ist für den Erhalt des Reittieres egal. Ihr könnt euch schließlich nicht aussuchen, welchen Korridor ihr spielt.

Jeder Korridor in Torghast besitzt insgesamt acht verschiedene Ebenen. Pro Ebene benötigt ihr eine bis eineinhalb Stunden (laut Aussagen von Beta-Spielern). Um den Korridorkriecher freizuspielen, wird erwartet, dass ihr die achte Ebene schafft. Dementsprechend braucht ihr acht bis 12 Stunden, um euch das Mount zu holen.

Genau dieser Aufwand lohnt sich auf jeden Fall. Ihr werdet in Shadowlands nämlich recht viel Zeit im Schlund verbringen. Der Händler im Schlund, Ve’nari, verkauft nämlich interessante Gegenstände für Stygia. Unter anderem ein legendäres Rezept für den Runenmetz – Erinnerung an ‚Auge des Kerkermeisters‘. Auch gibt es einen Gegenstand, welcher einem eurer Gegenstände einen Sockelplatz für Edelsteine einsetzt – Apparat für räumliche Neuausrichtung. Außerdem kauft ihr bei Ve’nari ein neues Medium beziehungsweise einen Rang eines vorhandenen Mediums – Manifestierte Ätherjagd.

Shadowlands Korridorkriecher

Mögliche weitere Reittiere für den Schlund

Aufgrund der Tatsache, dass ihr nicht unendlich lange im Schlund bleiben könnt, ist es wichtig, dass ihr euch schnell von A nach B bewegen könnt. Das liegt am Debuff Das Auge des Kerkermeisters. Schließt ihr im Schlund Quests ab, öffnet Schätze oder tötet seltene Gegner, zieht ihr die Aufmerksamkeit des Kerkermeisters auf euch. Nach einiger Zeit wird es tödlich, sich im Schlund aufzuhalten und Aufgaben zu erledigen.

Wer sich den Korridorkriecher noch nicht freigespielt hat oder aber ein wenig Abwechslung bei der Reittierwahl im Schlund haben möchte, könnte in Shadowlands Glück haben. Es ist zwar noch nicht bestätigt, aber es könnte noch ein paar weitere Mounts geben, die ihr ebenfalls im Schlund nutzen könnt.

  • Schlundgebundener Seelenjäger: Wird vom seltenen Elite-Gegner Vollgefressener Schemenhund im Schlund fallengelassen. In der Beschreibung findet sich der Satz, dass Seelenjäger ohne Unbehagen den Schlund durchqueren.
  • Sündenbehafteter Todeswandler: Schließt den Erfolg „Schlüsselsteinmeister von Shadowlands: Saison 1“ ab: Schafft alle acht Shadowlands-Dungeons auf Stufe 15 oder höher innerhalb der Zeitvorgabe. Todeswandler halten sich sowieso im Schlund auf, weswegen es sein könnte, dass dieses Geschöpf dort dann geritten werden kann.

 

Avatar
Tiggi

Nerdine, die ihr Hobby zum Beruf gemacht hat. Seit 2012 als Schreiberling für Blizzards Spiele unterwegs ♥ Hauptsächlich findet man mich in Azeroth, denn World of Warcraft begleitet mich bereits seit 14 Jahren.

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu:

Anzeige