Dunkles Design: ON
Wilkommen Besucher, möchtest du dich...

PvP

  • Eroberungspunkte

Patch-Übersicht

Erfolg Guides

Warlords of Draenor

Zeitwanderungen

Patch 8.1.5 Reittiere

WoW Classic

erscheint am 27. August 2019

WoW Classic Release

Tiegel der Stürme

Alles zum neuen Raid

Tiegel der Stürme Zeitplan

Herz von Azeroth

Essenzen in Patch 8.2

Herz von Azeroth Essenzen

Mount-Ausrüstung

Vorstellung für Patch 8.2

Reittier Ausrüstung
Raidguides - Schlacht um Daza'alor & Tiegel der Stürme
Anzeige
Patch 8.0 Release Date
Schreibe einen Kommentar

WoW Classic: Webseite Vanilla Questing zeigt beste Levelroute bis Stufe 60

WoW Classic erscheint am 27. August 2019. Dann könnt ihr euch erneut in Abenteuer stürzen, die für einige schon vor 14 Jahren begonnen haben. World of Warcraft hat zum damaligen Zeitpunkt noch einige Aspekte besessen, die es heutzutage in Battle for Azeroth so nicht mehr gibt. Unter anderem dauerte das Leveln von Stufe 1 auf 60 unglaublich lange und konnte sich mitunter über Wochen ziehen. Das wird auch in der Version von WoW Classic der Fall sein, die im August veröffentlicht wird. Schließlich ändert Blizzard am Spiel im Vergleich zu vor 14 Jahren nichts am Gameplay und den Features.

Gibt es in WoW Classic genügend Quests bis Stufe 60?

Die grundlegende Antwort auf diese Frage lässt sich mit „Ja“ beantworten. Das interessante an Classic ist jedoch, dass ihr häufig und immer wieder die Gebiete wechseln müsst, um die passenden Aufgaben zu erhalten. Als Beispiel: Ein Held der Allianz wird im Vorgebirge von Hillsbrad wesentlich später Quests erhalten, wie ein Hordecharakter. 20 Stufen Unterschied existieren hier und somit könnt ihr euch auf für die Fraktionen unterschiedliche Wege vorstellen, die euch auf Stufe 60 führen.

Insgesamt gibt es pro Fraktion über 1000 Quests in WoW Classic. Ihr müsst nur die passenden finden und erledigen. Dann gelangt ihr auch ohne großartige Umwege auf die Höchststufe. Wer möchte kann natürlich auch seine Erfahrungspunkte beim Töten von immer denselben Gegnern sammeln. Allerdings könnte dieser Weg (das sogenannte „Grinden“) auf Dauer recht langweilig werden.

„Vanilla-Questing“ hilft beim Questen

Eine ziemlich praktische Webseite für das Leveln in WoW Classic ist vanilla-questing.me. Wie der Macher der Seite beschreibt, ist der Weg auf Stufe 60 ein Marathon und zieht sich über mehrere Wochen. Komplettieren müsst ihr tatsächlich mehr als 800 Aufgaben auf ganz Azeroth. Die Webseite zeigt euch die perfekte Route an, die ihr gehen solltet, wenn ihr ein bestimmtes Volk ausgewählt habt.

Haltet ihr euch an die vorgegebene Reihenfolge der Quests, erreicht ihr nach den aufgelisteten Gebieten Stufe 60. Dabei zeigt euch die Webseite sogar an, wie viele Stufen ihr in welchen Zonen erlangt. Die Liste findet ihr nachfolgend, wir haben euch die Übersichten für Horde und Allianz auf Deutsch übersetzt.

Klassenquests werden ausgelassen. Sie geben im Regelfall recht wenig Erfahrungspunkte, so dass sie nicht in dem perfekten Levelweg einberechnet werden. Ihr könnt aber natürlich die entsprechenden Aufgaben eurer Klasse während des Levelns zusätzlich erledigen.

Classic Levelguide

So nutzt ihr die Levelrouten

Die Webseite funktioniert recht selbsterklärend Wählt oben rechts unter „New Character“ euer Volk aus. Gebt dem Helden einen Namen und schon geht es los. Ihr erhaltet eine Karte, in der die ersten Schritte eures Charakters bereits eingezeichnet wurden. Dabei werden die Quests angezeigt, welche ihr im Spiel erledigt. An der rechten Seite findet ihr eine Liste der einzelnen Schritte, welche wiederum auf der Karte in Form von Punkten angezeigt werden.

Sollt ihr euren Ruhestein umsetzen, wird die Webseite euch dieses ebenfalls anzeigen. Auch, wenn ihr etwas bei einem Händler kaufen sollt, erfahrt ihr dies auf der Karte. Ihr könnt mit den Tasten „D“ und „A“ oder aber einem Klick auf den „Rechts-“ oder „Links-Pfeil“ an der Karte die nächsten oder vorherigen Schritte aufrufen. Ihr erfahrt rechts, wie viele Quests ihr in dem Gebiet nach dem Abschnitt erledigt habt und wie hoch euer Level sein sollte.

Levelrouten der Horde und Allianz

Generell gilt, dass die Allianz es einfacher hat, in WoW Classic zu questen und zu leveln. Der Weg ist geradliniger und angenehmer zu erledigen Selbst, wenn ihr euch in World of Warcraft noch nicht so gut auskennt, werdet ihr bei der Allianz keine Schwierigkeiten mit dem Levelweg bekommen.

Es gibt einen ziemlich langen Weg, den ihr als Allianzspieler zurücklegen müsst, um ins Sumpfland zu gelangen. Habt ihr diesen einmal absolviert, habt ihr genügend Flugpunkte, um später gemütlich reisen zu können. Im Vergleich mit der Horde besitzt die Allianz viel mehr Brotkrumenquests, die euch einfach von Ort A nach Ort B schicken. Diese solltet ihr in den meisten Fällen mitnehmen.

Die Stufenangaben sind die Stufen, welche ihr nach Abschluss des jeweiligen Gebiet und der entsprechenden Quests erreicht haben solltet. Das gilt natürlich auch für die Dungeons.

Questroute der Allianz

  1. Wald von Elwynn (Stufe 5.44)
  2. Stormwind (Stufe 10.61)
  3. Dun Morogh (Stufe 11.03)
  4. Loch Moda (Stufe 11.62)
  5. Dunkelküste (Stufe 13.58)
  6. Westfall (Stufe 16.77)
  7. Die Todesminen (Stufe 19.28)
  8. Rotkammgebirge (Stufe 20.44)
  9. Dunkelküste (Stufe 21.92)
  10. Ashenvale (Stufe 22.29)
  11. Sumpfland (Stufe 24.26)
  12. Dämmerwald (Stufe 24.50)
  13. Rotkammgebirge (Stufe 25.74)
  14. Dämmerwald (Stufe 26.62)
  15. Das Verlies (Stufe 27.11)
  16. Sumpfland (Stufe 27.55)
  17. Dämmerwald (Stufe 29.89)
  18. Ashenvale (Stufe 31.42)
  19. Schlingendorntal (Stufe 32.24)
  20. Vorgebirge von Hillsbrad (Stufe 33.75)
  21. Arathihochland (Stufe 34.78)
  22. Schimmernde Ebene (Stufe 35.63)
  23. Marschen von Dustwallow (Stufe 36.03)
  24. Desolace (Stufe 36.64)
  25. Farmt so viele Gegner, bis ihr genügend Geld für euer Reittier habt (Stufe 38.10)
  26. Sümpfe des Elends (Stufe 40.02)
  27. Arathihochland (Stufe 40.61)
  28. Alteracgebirge (Stufe 41.19)
  29. Das scharlachrote Kloster (Stufe 41.27)
  30. Schlingendorntal (Stufe 41.75)
  31. Ödland (Stufe 42.80)
  32. Uldaman (Stufe 43.84)
  33. Schlingendorntal (Stufe 44.48)
  34. Tanaris (Stufe 45.44)
  35. Feralas (Stufe 46.73)
  36. Azshara (Stufe 47.93)
  37. Hinterland (Stufe 48.40)
  38. Zul’Farrak (Stufe 48.94)
  39. Maraudon (Stufe 49.54)
  40. Verwüstete Lande (Stufe 50.06)
  41. Sengende Schlucht (Stufe 50.78)
  42. Versunkener Tempel (Stufe 51.72)
  43. Brennende Steppe (Stufe 52.06)
  44. Azshara (Stufe 52.66)
  45. Un’Goro-Krater (Stufe 52.98)
  46. Teufelswald (Stufe 54.50)
  47. Feralas (Stufe 55.04)
  48. Östliche Pestländer (Stufe 55.81)
  49. Westliche Pestländer (Stufe 55.98)
  50. Östliche Pestländer (Stufe 56.84)
  51. Blackrocktiefen (Stufe 57.45)
  52. Un’Goro-Krater (Stufe 58.44)
  53. Winterspring (Stufe 58.63)
  54. Östliche Pestländer (Stufe 59.74)
  55. Westliche Pestländer (Stufe 60.19)

Levelroute der Horde

  1. Durotar (Stufe 5.44)
  2. Tirisfal (Stufe 10.46)
  3. Silberwald (Stufe 12.71)
  4. Brachland (Stufe 14.53)
  5. Ragefireabgrund (Stufe 17.48)
  6. Steinkrallengebirge (Stufe 17.97)
  7. Brachland (Stufe 18.43)
  8. Silberwald (Stufe 20.33)
  9. Vorgebirge von Hillsbrad (Stufe 20.80)
  10. Steinkrallengebirge (Stufe 21.65)
  11. Brachland (Stufe 22.49)
  12. Die Höhlen des Wehklagens (Stufe 24.25)
  13. Steinkrallengebirge (Stufe 24.91)
  14. Burg Shadowfang (Stufe 25.25)
  15. Vorgebirge von Hillsbrad (Stufe 25.67)
  16. Steinkrallengebirge (Stufe 26.91)
  17. Ashenvale (Stufe 27.20)
  18. Blackfathom-Tiefe (Stufe 28.57)
  19. Steinkrallengebirge (Stufe 28.94)
  20. Tausend Nadeln (Stufe 29.54)
  21. Vorgebirge von Hillsbrad (Stufe 31.13)
  22. Schimmernde Ebene (Stufe 32.39)
  23. Schlingendorntal (Stufe 33.09)
  24. Arathihochland (Stufe 34.76)
  25. Desolace (Stufe 36.15)
  26. Farmt so viele Gegner, bis ihr genügend Geld für ein Mount habt (Stufe 37.40)
  27. Marschen von Dustwallow (Stufe 40.00)
  28. Das scharlachrote Kloster (Stufe 40.63)
  29. Arathihochland (Stufe 40.82)
  30. Alteracgebirge (Stufe 41.47)
  31. Sümpfe des Elends (Stufe 41.85)
  32. Schlingendorntal (Stufe 42.13)
  33. Ödland (Stufe 43.04)
  34. Uldaman (Stufe 43.76)
  35. Sümpfe des Elends (Stufe 44.07)
  36. Schlingendorntal (Stufe 44.40)
  37. Hinterland (Stufe 49.38)
  38. Marschen von Dustwallow (Stufe 46.15)
  39. Tanaris (Stufe 46.63)
  40. Feralas (Stufe 47.93)
  41. Hinterland (Stufe 49.38)
  42. Zul’Farrak (Stufe 50.13)
  43. Maraudon (Stufe 50.57)
  44. Azshara (Stufe 51.13)
  45. Schlingendorntal (Stufe 51.29)
  46. Brennende Steppe (Stufe 51.45)
  47. Verwüstete Lande (Stufe 52.12)
  48. Hinterland (Stufe 52.49)
  49. Azshara (Stufe 52.59)
  50. Un’Goro-Krater (Stufe 53.39)
  51. Teufelswald (Stufe 56.20)
  52. Feralas (Stufe 55.92)
  53. Teufelswald (Stufe 56.20)
  54. Versunkener Tempel (Stufe 56.40)
  55. Brennende Steppe (Stufe 56.56)
  56. Blackrocktiefen (Stufe 56.80)
  57. Östliche Pestländer (Stufe 57.49)
  58. Westliche Pestländer (Stufe 57.92)
  59. Östliche Pestländer (Stufe 58.54)
  60. Un’Goro-Krater (Stufe 59.33)
  61. Winterspring (Stufe 59.51)
  62. Westliche Pestländer (Stufe 60.42)

Bedenkt, dass einige der Gebietsnamen den ursprünglichen aus WoW Classic entsprechen. Dementsprechend sind es andere als ihr vielleicht aus dem aktuellen World of Warcraft kennt. Leider ist die Webseite nur auf Englisch verfügbar. Mit den Kurzbeschreibungen der Quests solltet ihr aber dennoch schnell wissen, welche Aufgaben euch erwarten.

Avatar
Tiggi

Nerdine, die ihr Hobby zum Beruf gemacht hat. Seit 2012 als Schreiberling für Blizzards Spiele unterwegs ♥ Hauptsächlich findet man mich in Azeroth, denn World of Warcraft begleitet mich bereits seit 14 Jahren.

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu:

Anzeige