Dunkles Design: ON
Wilkommen Besucher, möchtest du dich...

PvP

  • Eroberungspunkte

Patch-Übersicht

Erfolg Guides

WoW Classic

erscheint am 27. August 2019

WoW Classic Release

Kinderwoche

Unser Guide zum Event.

Kinderwoche

Tiegel der Stürme

Alles zum neuen Raid

Tiegel der Stürme Zeitplan

Herz von Azeroth

Essenzen in Patch 8.2

Herz von Azeroth Essenzen

Mount-Ausrüstung

Vorstellung für Patch 8.2

Reittier Ausrüstung
Raidguides - Schlacht um Daza'alor & Tiegel der Stürme
Anzeige
Tiefenkorallknospe
Schreibe einen Kommentar

Patch 8.2: Tiefenkorallknospe (Budding Deepcoral) lässt Unterwasserreittiere in Nazjatar fliegen

Game Director Ion Hazzikostas hatte vor einiger Zeit schon erwähnt, dass das Fliegen in Nazjatar und auch auf Mechagon möglich sein wird. Das soll auch direkt zum Release von Patch 8.2: Azsharas Aufstieg der Fall sein, so dass ihr die Gegenden von oben erkunden könnt. Die einzige Voraussetzung ist, dass ihr den Erfolg Pfadfinder von Battle for Azeroth erledigt habt. Danach könnt ihr euch auf eure Flugreittiere schwingen und seltene Gegner, Schätze und weitere Neuheiten erspähen.

Ein neuer Build auf den öffentlichen Testservern von Patch 8.2 verriet nun, dass ihr in Nazjatar nicht nur Flugreittiere nutzen könnt, um euch über dem Boden fortzubewegen. Mit einem bestimmten Gegenstand bringt ihr auch Unterwasserreittiere dazu, den Grund zu verlassen und euch so schneller von einem Ort zum nächsten zu bringen. Die Rede ist von der Budding Deepcoral. Wo es diese Perle gibt und was ihr dafür erledigen müsst, ist noch nicht bekannt. Sobald es Neuheiten gibt, aktualisieren wir diesen Beitrag.

Tiefenkorallknospen (Budding Deepcoral): Füttert euren Unterwasserreittieren diese blühenden Korallknospen, um sie in Nazjatar zu reiten.

Unterwasserreittiere sind folgende:

Das Vashj’ir-Seepferdchen fällt aus der Liste raus, da es weiterhin nur in Vashj’ir benutzt werden kann.

Avatar
Tiggi

Nerdine, die ihr Hobby zum Beruf gemacht hat. Seit 2012 als Schreiberling für Blizzards Spiele unterwegs ♥ Hauptsächlich findet man mich in Azeroth, denn World of Warcraft begleitet mich bereits seit 14 Jahren.

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu:

Anzeige